Federzüge und Schlauchaufroller

Dicke Fische

locker heben können die Teilfederzüge und Schlauchaufroller der Baureihe Tigon aus dem Hause Nitto Kohki. Sie tragen einen großen Teil dazu bei, dass das Arbeiten mit schweren Werkzeugen wesentlich leichter von der Hand geht und zugleich sicher und effizient ablaufen kann. Mit Unterstützung der Teilfederzüge und Schlauchaufroller können manuelle Arbeiten schneller, besser und länger ausgeführt werden. Nicht benutzte Werkzeuge lassen sich sicher „schwebend“ aufbewahren. Das heißt, sie sind in Reichweite, aber nicht im Weg. Während des Einsatzes haben die Werkzeuge praktisch kein Eigengewicht und entlasten so den Arbeiter.

Die Unfallrate wird deutlich gesenkt, da die Werkzeuge nicht mehr herunterfallen können. Auch werden so Beschädigungen an den Werkzeugen oder zu bearbeitenden Teilen vermieden. Ein Einsatz ist an den verschiedenen Arbeitsplätzen, Werkstätten sowie am Fließband möglich. Seilfederzüge sind in Lastenbereichen von 0,5 bis 70 Kilogramm erhältlich bei einer maximalen Seillänge von zwei Metern. Für die nötige Druckluftzufuhr, bietet das Unternehmen Schlauchaufroller für Schläuche mit Gewichten von 0,5 bis 5 Kilogramm und mit einer Länge von bis zu 1,3 Metern an.

Nitto Kohki wurde 1956 in Tokio (Japan) gegründet und bietet heute eine breite Produktpalette an Kompressoren, Pumpen und Werkzeugen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Seilfederzüge

Robuste Seilfederzüge

Ein neues Programm an Seilfederzügen und Schlauchaufrollern ergänzt die Angebotspalette japanischen Herstellers Nitto Kohki, einem Anbieter von Werkzeugen, Kupplungen und Luftkompressoren. Die unter dem Markennamen T­igon angebotenen Produkte werden...

mehr...

Flüssigkeitspumpen

Lange Lebensdauer

Konventionelle Flüssigkeitspumpen sind meistens als Membranpumpen oder Schlauchpumpen erhältlich, haben eine begrenzte Betriebsdauer und benötigen häufig einen Wechsel der Verschleißteile. Nitto Kohki bietet als langlebige Alternative die...

mehr...
Anzeige