Holt folgt auf Zwirn

Siemens Division Power Generation Services unter neuer Leitung

Tim Oliver Holt (46), derzeit Leiter der Business Unit Power and Gas der Division Power Generation Services, wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 zum CEO der Division Power Generation Services ernannt. Er folgt Randy Zwirn (62), der zum gleichen Zeitpunkt in den Ruhestand tritt.

Tim Oliver Holt (46), derzeit Leiter der Business Unit Power and Gas der Division Power Generation Services, wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 zum CEO der Division Power Generation Services ernannt.

Die Nachfolge von Holt in seiner Business Unit wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

„Mit der Verabschiedung von Randy verlieren wir eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit, die unser Siemens-Servicegeschäft sowie die digitalen Trends der Zukunft maßgeblich beeinflusst hat. Er hat knapp 20 Jahre für Siemens den Bereich Power Generation wesentlich mitgestaltet. Hierfür danke ich Randy ausdrücklich und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft“, sagte Lisa Davis, Mitglied des Vorstands der Siemens AG. „Tim Holt ist mit seiner langjährigen Erfahrung der perfekte Nachfolger. Mit seinem Know-how wird er die Entwicklung innovativer datenbasierter Serviceangebote für unsere Kunden weiter vorantreiben.“ Tim Holt hat sein Studium in der Luft- und Raumfahrttechnik als Diplom-Ingenieur an der Technischen Universität in Berlin abgeschlossen und einen MBA von der Northwestern University Kellogg School of Management in Evanston, Illinois, erhalten.

Die Division Power Generation Services bietet als führender Servicepartner innerhalb der globalen Energiebranche ein breites Spektrum an innovativen Produkten und sowohl konventionelle als auch datengetriebene Services. Die Services wurden konzipiert, um eine hohe Zuverlässigkeit und optimale Leistung von rotierenden Maschinen zur Stromerzeugung bei Energieversorgern, der Öl- und Gasindustrie sowie der Prozessindustrie zu gewährleisten.

Anzeige

Am 30. September 2015 waren rund 18.000 Mitarbeiter bei der Division Power Generation Services beschäftigt. Das Portfolio umfasst digitale und konventionelle Dienstleistungen für Gas-, Dampf- und Windturbinen sowie Generatoren, Kompressoren, Nebenanlagen und die Leittechnik für Kunden aus dem Bereich der Stromerzeugung weltweit.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige