Schlauchhersteller investiert 2,7 Mio. Euro

Norres verdoppelt Produktionskapazitäten

Schlauchhersteller Norres startet im laufenden Quartal ein über zwei Jahre laufendes Investitionsprogramm über 2,7 Mio. Euro zur Verdoppelung des Maschinenparks und der Kapazitäten.

Norres-Geschäftsführer Burkhard Mollen äußert sich zum Investitionsprogramm.

Das Ergebnis sollen kürzere Lieferzeiten und eine kostengünstigere Produktion sein. Entscheidende Vorteile, die NORRES an seine Kunden weitergeben will.

Ziel der Investitionen ist eine Verdoppelung der Produktionskapazitäten. Hierzu erklärt Norres-Geschäftsführer Burkhard Mollen: „Wir wollen gezielt mit unseren Kunden wachsen. Unsere geplante Investition sowie die Innovationen und Services aus den letzten Monaten bieten unseren Partnern das nötige Werkzeug. Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden mit uns kontinuierlich erfolgreich zusammenarbeiten. Nur gemeinsam haben wir fundamentale Vorteile“. Der Einsatz in neue Produktionsanlagen und Techniken wird sich lohnen. Die erweiterte Fertigung wird moderner und vor allem schneller. Dadurch können weitere Prozesse optimiert werden, sodass zukünftig noch kostengünstiger gefertigt wird. Zudem stehen weitere Produktionslinien für kundenspezifische Lösungen bereit. In Kombination mit den hauseigenen Abteilungen Forschung und Entwicklung sowie Anlagen- und Maschinenbau wird Norres noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen können. So sind in der Vergangenheit schon viele Innovationen entstanden.

Neue Kundenservices, Lagererweiterung und weitere Internationalisierung

Das Investitionsprogramm setzt den Weg der operativen Exzellenz von Norres weiter fort. Im vergangenen Jubiläumsjahr intensivierten die eingeführten neuen Services und Produkte sowie die Materiallagererweiterung die Effizienz und verringerten somit die Kosten auf Kundenseite. Norres begleitet seine Kunden auch bei ihrer weltweiten Expansion und wächst letztlich daher auch international. Mittlerweile umfasst die Norres Group weltweit sieben Standorte. In drei Werken wird rum um den Globus produziert. Zuletzt gab Norres die Eröffnung des ersten nordamerikanischen Standortes Norres North America Inc. in South Bend, Indiana bekannt. Die Anlage in Indiana bietet Erstausrüstern landesweit Lager- und Fertigungseinrichtungen. „Die neuen Märkte in Asien und auf dem amerikanischen Kontinent sind für unser Geschäft wichtig. Sie unterstützen uns und unsere Kunden bei unseren Wachstumsplänen“, informiert Mollen weiter.

Anzeige

Das Investitionsprogramm ermöglicht dem Mittelständler, der Tradition und Fortschritt gekonnt vereint, seinen Geschäftspartnern ein Komplettpaket aus hochwertigen Qualitätsprodukten, technischen Innovationen und einem exzellenten Service anzubieten. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wärmetauscher

Wärmetausch in kalten Umgebungen

beugt vor: Bei Mann und Frau dem Schnupfen, bei Unternehmen den Energiekosten. Das weiß Marcel Varges, Verkaufsleiter der Novoplast Schlauchtechnik: „Gerade in der jetzigen Zeit konzentriert sich der Markt stark auf das Thema Kostenersparnis...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schläuche

Abrasive Feststoffe fördern

Seine glatten und robusten Schläuche für die Pulver- und Schüttguttechnologie zeigte Norres auf der Powtech in Nürnberg (30.9.-2.10.). Für einen hohen Durchsatz an hoch abrasiven Feststoffen wie Sand, Kies, Getreide, Scherben und Späne ist der...

mehr...