zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Mehrfachspannsystem

Bauteile wirtschaftlich zerspanen - Maschinenraum optimal nutzen

Erwin Halders Sortiment wächst stetig und umfasst derzeit rund 8.000 unterschiedlichen Normalien. Im AMB-Messegepäck führt das Unternehmen zahlreiche Neuheiten, deren Funktion sich die Besucher am Messestand demonstrieren lassen können. U.a. gibt es ein neues Mehrfachspannsystem zu entdecken.

Zur wirtschaftlichen Zerspanung von mehreren Bauteilen hat die Erwin Halder KG ihr Sortiment um ein neues Mehrfachspannsystem erweitert. Es bietet Anwendern hohe Spannkraft bei optimaler Ausnutzung des Maschinenraums.

„Die AMB 2016 ist wieder das perfekte Umfeld, um unsere Neuheiten dem Markt zu präsentieren. Unseren Bereich der Werkstückspannung beispielsweise haben wir um ein neues Mehrfachspannsystem mit hoher Spannkraft zur wirtschaftlichen Zerspanung von mehreren Bauteilen bei optimaler Ausnutzung des Maschinenraums erweitert“, so Bernd Janner, Vertriebsleiter der Erwin Halder KG. „Das Baukastensystem mit den Spannleisten eröffnet Anwendern vielfältige Lösungen für die Mehrfachspannung. Nicht zuletzt dank des breiten Angebots an Zubehörteilen kann ein breites Teilespektrum gespannt werden. Unterschiedliche Spannbacken und Anschläge mit verschiedenen Geometrien beschränken das Spannen nicht nur auf kubische Werkstücke. Die Verzahnung der Spannleisten sorgt dabei für flexibles und schnelles Rüsten.“

Neue Pendelauflagen verhindern Beschädigungen

Müssen Formschrägen beim Spannen von Werkstücken ausgeglichen werden, um ein Verspannen zu verhindern, sind Pendelauflagen genau die richtige Lösung. Die pendelnde Kugel passt sich dabei der Formschräge des Werkstücks an. Insbesondere bei horizontalen Einbaulagen besteht jedoch die Problematik, dass die Auflagefläche der Kugel nach einem Werkstückwechsel keine neutrale Position mehr einnimmt. Dies kann beim Einlegen der Werkstücke in die Vorrichtung zu Beschädigungen am Teil führen. Die neuen Pendelauflagen der Erwin Halder KG mit patentierter Rückstellmechanik stellen die Kugel zuverlässig in eine neutrale Lage zurück und verhindern somit mögliche Beschädigungen.  

Anzeige

Um große Bauteile sicher zu positionieren und damit eine vibrationsfreie Bearbeitung zu ermöglichen, sind Spannmittel in großen Dimensionen nötig. Deswegen hat die Erwin Halder KG auch ihr Spannmittelsortiment im XL-Format erweitert und eröffnet Anwendern mit den neuen Spannmitteln im Größenbereich M20/M24 neue Möglichkeiten beim ganzheitlichen Spannen von großen Werkstücken.

Neue Einsatzgebiete für federnde Druckstücke und Kugeltragbolzen

Die Anwendungsmöglichkeiten von federnden Druckstücken sind enorm weitreichend. Sie fixieren, positionieren, helfen bei der Feinjustierung und werden als Andrückelement verwendet. Bernd Janner: „Mit den neuen federnden Druckstücken mit beweglicher Kugel erweitern wir die Einsatzgebiete nochmals. Beispielsweise können die federnden Druckstücke nun dort verwendet werden, wo es auf einen möglichst geringen Verschleiß am Gegenstück ankommt oder ein haptisch bzw. akustisch optimiertes Rastverhalten gewünscht ist.“

Die neuen Kugeltragbolzen mit Handgriff der Erwin Halder KG sind ohne Kran bedienbar und eröffnen so neue, universelle Anwendungsmöglichkeiten.

Kugeltragbolzen bietet die Erwin Halder KG künftig auch mit Handgriff an. Dadurch sind die Lasthebelmittel auch ohne Kran bedienbar und es eröffnen sich neue, universelle Anwendungsmöglichkeiten. Im Vergleich zu konventionellen Lasthebemitteln sind die Kugeltragbolzen schneller und einfacher zu handhaben. Das prädestiniert sie geradezu für häufige Lastenwechsel. So können Anwender deutlich Zeit einsparen.

Führend im Sortiment metrischer Kugelsperrbolzen

„Zudem haben wir das Sortiment an metrischen Kugelsperrbolzen und neuen Zubehörteilen umfassend ergänzt. Durch die Erweiterung unserer lagerhaltigen Auswahl an verschiedenen metrischen Längen und Durchmessern nehmen wir in diesem Sektor eine führende Stellung ein“, ergänzt Bernd Janner. kf

AMB, Halle 1, Stand B36

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrfachspannsystem

Hydraulisch und doppelt

wirkend ist das AMF-System zur präzisen Kleinteile-Mehrfachspannung der Fellbacher Schloss- und Werkzeugfabrik Andreas Maier (AMF). In der Funktion „doppelt wirkend“ ist es mit vier Spannstellen ausgestattet, wobei die Backen sich...

mehr...

Mehrfachspannsystem

Doppelt wirkend

ist das neue hydraulische Mehrfachspannsystem aus der Fellbacher Schloss- und Werkzeugfabrik Andreas Maier, kurz AMF. In der Funktion doppelt wirkend ist es mit vier Spannstellen ausgestattet, wobei die Backen sich verfahren lassen und die Hydraulik...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motek 2019

Neuer Werkstoff für Keilwellen

Mit neuen Keilwellen aus 42CrMo4-Vergütungsstahl erweitert Mädler sein Sortiment an Keilwellenverbindungen. Das neue Material sorgt dafür, dass sich entweder die Dimensionierung der Keilwellen verringern oder ihre Belastbarkeit erhöhen lässt.

mehr...

Luftabsaugung am Arbeitsplatz

Die Luft ist rein

Bei der Reparatur fehlerhafter Automobil-Elektronik werden Schadstoffe durch die Bearbeitung und das Löten der Baugruppen freigesetzt. Mit einem Luftabsaug-System schützt ein Reparaturbetrieb seine Mitarbeiter nachhaltig vor den entweichenden...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige