Handwerkzeuge

Wiha startet Gesundheitsoffensive

Der Handwerkzeughersteller Wiha kündigt für 2017 unter dem Motto ‚I feel Wiha‘ eine „Gesundheitsoffensive“ an, die in Form einer Kampagne über alle Medien- bzw. Informationskanäle Anwender und Fachhandel erreichen soll.

‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen.

Ergonomie, Gesundheitsschutz und Sicherheit. Schlagworte die einem normalerweise nicht gleich als erstes im Zusammenhang mit Handwerkzeugen einfallen. Wiha will das ändern. Nicht nur die weltweit erstmals an einen Handwerkzeughersteller verliehene AGR Auszeichnung (Aktion Gesunder Rücken e. V.) veranlasst den Hersteller, sich genau damit intensiver zu beschäftigen. 

Ein rotes Kreuz im Kampagnenlogo ist richtungsweisend und signalisiert um was es hier geht: die Themen „Ergonomie und Gesundheit.“

„Wir möchten Anwendern und dem Fachhandel die Vorteile ergonomischer Handwerkzeuge näherbringen, ihr wachsendes Interesse aufgreifen und sie im noch wenig verbreiteten Thema „Gesunderhaltung der Anwender“ abholen und aktiv unterstützen. Dank unseres direkten Drahtes zu Anwendern wissen wir, dass wir damit einem nicht mehr aufzuhaltenden Trend folgen und mit dem Aufgreifen dieser Thematik genau ins Schwarze treffen.“ erklärt Mario Sommer, Marketingleiter von Wiha.

Die Bündelung unterschiedlichster Maßnahmen und Aktionen um dieses Ziel zu erreichen, münden in der „Wiha Gesundheitsoffensive 2017“. „Aufmerksamkeit schaffen. Informationen attraktiv und emotional platzieren. Kommunikation durchgängig und empfängerorientiert anbieten. Kompetent aufklären und nutzenorientiert schulen. Dies sind grundlegende Bausteine zur Sensibilisierung und Schaffung eines Grundverständnisses, das sich für alle Beteiligten und an dem Thema Interessierten als große Chance erweisen kann.“ beschreibt Sommer weiter. Mit maßgeschneiderten Aktionen und stimmigen Konzepten sollen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um den Bedürfnissen der Anwender, des Fachhandels und zuletzt des Werkzeugmarktes Rechnung zu tragen.

Anzeige
In unterschiedlichen Kanälen werden Anzeigenmotive mit dem „Doktor von nebenan“ die Botschaft von Wiha übermitteln: „Wir haben das Rezept für Ihre Gesundheit“.

Die Kampagne wurde informativ-humorvoll, leicht verständlich und mit anschaulichen Motiven gestaltet (wie z.B. dem „Herrn Doktor von nebenan“), um den „direkten Draht“ zu den Anwendern zu wahren.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Abzieher-Satz

Festsitzende Verbindungen lösen

Festsitzende Verbindungen von aufgepressten Bauteilen, die durch die eigene Reibungskraft in Position gehalten werden, können mit einem Abzieher gelöst werden. Der Abzieher-Satz von Gedore bietet für diese Aufgabe acht verschiedene Abzieher.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugwagen

Support-System für die Werkstatt

Der Werkzeugwagen Wingman mit 129-teiligem Sortiment von Gedore red ist das optimale Support-System für die Werkstatt. Die drei vielseitig bestückten Schaumstoffmodule bieten Unterstützung bei allen Aufgaben und ermöglichen durch ihre Zweifarbigkeit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige