zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

EC-Ventilatoren

Mara Hofacker,

Esta-Filterturm mit neuem Herz

Der Absaugtechnik-Hersteller Esta hat seine Filterturm-Serie überarbeitet. Das Herzstück der neuen Hallenlüftungssysteme sind nach Unternehmensangaben leistungsstärkere und zugleich hocheffiziente Ventilatoren.

Die überarbeitete Filtower-Serie zeichnet sich durch standardmäßige EC-Ventilatoren und größere Filterfläche aus. © Esta Apparatebau

Die Filtertürme werden von nun an standardmäßig mit EC-Ventilatoren ausgeführt. Die neuen Türme seien leistungsstärker und effizienter als zuvor, so Esta: Die Performance verbessere sich um bis zu 10 Prozent gegenüber den Vorgängermodellen. Anwendern bietet die neue Standardvariante zudem die Möglichkeit, die Absaugleistung nach Bedarf zu regeln. Dadurch sinkt der Stromverbrauch der Türme. Im Vergleich zu marktüblichen Filtertürmen, die mit Radial-Ventilatoren ausgeführt sind, können Stromeinsparungen von bis zu 50 Prozent erzielt werden. Besonders laufruhige Ventilatoren sorgen zudem für einen leiseren Betrieb.

Erhältlich ist die neue Generation in drei Leistungsstufen bis zu einem maximalen Luftvolumenstrom von 22.000 Kubikmetern pro Stunde. Die Filtertürme sind konzipiert für die weiträumige Erfassung von Staub, Schweißrauch sowie Öl-Emulsionsnebel in Produktionshallen - immer dann, wenn eine punktuelle Erfassung oder die Direkterfassung bei Arbeiten an großen oder komplexen Werkteilen nicht praktikabel ist. Die Anlagen kommen ohne Rohrsystem aus und lassen sich im Handumdrehen nach dem „Plug & Play“-Prinzip in Betrieb nehmen. Der Absaugtechnik-Spezialist bietet die Neuauflage der Filtower-Linie auch mit W3-Zertifikat oder mit Industrie-4.0-Funktionen an. Die Ecotemp-Variante mit Kühl- und Heizfunktion hat die EC-Technologie ebenfalls an Bord.

Anzeige

Größere Filterfläche

Auch der Filtertechnik der Hallenlüftungssysteme hat Esta überarbeitet: Die aus Polyester-Spinnvlies gefertigten Patronenfilter besitzen jetzt eine größere Filterfläche und einen größeren Faltenabstand, was sich positiv auf die Performance und den vollautomatischen Filter-Abreinigungsprozess auswirkt. Auch das Ventilator-Modul wurde weiterentwickelt und zeigt nun eine effektivere Luftführung und ein niedrigeres Betriebsgeräusch. Beim Vorabscheidesystem setzt das Unternehmen auf einen zusätzlichen Sammelbehälter für grobe Partikel und Funken. Dies minimiert das Risiko für einen Filterbrand und schont gleichzeitig die Hauptfilter. 

Bis zu 40 Prozent Zuschuss vom Staat

Gemäß der neuen BAFA-Förderrichtlinie können Investitionen in Absauganlagen, die mit hocheffizienten Querschnittstechnologien ausgestattet sind, mit bis zu 40 Prozent staatlich bezuschusst werden. Förderfähig sind damit auch die Esta-Filtertürme, die mit hocheffizienten Ventilatoren ausgeführt sind.

Premiere auf Blechexpo/Schweisstec         

Auf der Blechexpo/Schweisstec in Stuttgart haben Fachbesucher die Möglichkeit, das Hallenlüftungssystem im neuen Redesign genauer unter die Lupe zu nehmen.

Blechexpo/Schweisstec, Halle 7, Stand 7110

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Industry

Im Zeichen der Vernetzung

Der Messeauftritt vom Trumpf auf der Blechexpo steht ganz im Zeichen von Vernetzung. Der Werkzeugmaschinenhersteller zeigt mit dem TruConnect Portfolio, wie der Informations- und Materialfluss optimiert werden kann – sei es in einzelnen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Prototypenbau

Präzision als Wettbewerbsvorteil

Vor der seriellen Fertigung stehen in der Regel eine Machbarkeitsanalyse sowie Prototypen- und Vorserienfertigung. Beim Prozess- und Automatisierungstechniker Conntronic passiert das im eigenen Tec-Center in Augsburg.

mehr...