Karakuri-Anwendungen

Andreas Mühlbauer,

Erweiterung des Lean-Production-Baukastens

Der Lean-Production-Systembaukasten von Item enthält Komponenten für den schnellen und anspruchsvollen Betriebsmittelbau.

Lean-Production-Systembaukasten von Item © item

In schwerkraftgetriebenen Abläufen (Karakuri-Anwendungen) kommen häufig Item-Rollenbahnen in Kombination mit Klappen und Liften zum Einsatz, um Güter und Waren zu bewegen. Mit dem Stoßdämpfer „D30-110 15 einstellbar“ lassen sich die Bewegungen sanft abbremsen. Bauteile werden geschont und die Belastungen auf Rahmen und Gestelle reduziert. Die Dämpfungshärte lässt sich mit einem Schraubendreher einstellen. Der maximale Dämpfungshub beträgt 15 mm. Einen Halt für Klappen und Lifte bietet das Drehfallenschloss D9, 5-120x30. Selbst bei Belastung erfolgt eine präzise Entriegelung über einen integrierten Hebel. Mit geringem Kraftaufwand ist das Schloss wieder verriegelbar. Die Bedienung wird über Bowdenzug-Komponenten oder per Seilzug realisiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Manuelle Fertigung

Optimiertes Arbeitsplatzsystem

Zahlreiche neue Komponenten für das Arbeitsplatzsystem von Item sorgen für Struktur und individuelle Anpassung. Dazu gehören unter anderem der Thin Client Halter für die Computerbefestigung und der Werkzeughalter Flexhalter.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Buchtipp

Lean Development sicher einführen

Wer ein schlankes Entwicklungssystem in seinem Unternehmen einführen möchte, sollte sich über die vier elementaren Ziele im Klaren sein: Störungsfreiheit, Fluss, Rhythmus und Sog, sagt Dr. Andreas Romberg, Lean Development-Experte und Autor des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige