Drosseln

Hohe Rückspeisung

Umrichter in Windturbinen haben die Aufgabe, den von den Turbinen erzeugten Wechselstrom für die Rückspeisung in das Hochleistungsnetz so aufzubereiten, dass ein Aufmodellieren problemlos erfolgen kann. Um möglichst sinusförmige Ströme auf dem Netz modulieren zu können, werden Filter benötigt, die aus Kondensatoren und Filterdrosseln bestehen. Die von SMP Sintermetalle Prometheus entwickelten induktiven Bauelemente zeichnen sich durch Verlust- und Streufeldarmut und kompaktes Design aus.

Für die Drosseln verwendet SMP Kernmaterial aus Pulververbundwerkstoffen, die für jede Anwendung eigens entwickelt werden. Die magnetostriktionsarmen Werkstoffe weisen geringe Wirbelstrom- und Hystereseverluste auf. Diese Verlustarmut ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad der Umrichter. So kann eine größere Menge erzeugten Stroms ins Netz zurückgespeist werden, was die schnellere Amortisation der Investitionen begünstigt. Eine weitere Anforderung an die Bauelemente ist ein geringes Streufeld, was durch die geschlossene Bauweise der Drosseln von SMP bewirkt wird. Dies hat den Vorteil, dass um die Drosseln herum andere Bauteile platziert werden können, ohne von der Drossel magnetisch beeinflusst zu werden. Durch die kompakte Bauweise haben Drosseln von SMP ein etwa 25 Prozent geringeres Volumen. Die Bauelemente zeichnen sich durch Wartungsfreiheit und lange Lebensdauer aus, was bei der kostspieligen Wartung von Windkraftanlagen von Vorteil ist. Auch für den Offshore-Einsatz sind sie freigegeben. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Christian Ziegler

Neuer Marketing-Leiter bei SMC

Am 1. März dies Jahres hat Christian Ziegler bei SMC Pneumatik die Position als Leiter Marketing Communications übernommen. Künftig zeichnet er für Produktmarketing, Markenführung, Konzeption sowie Werbe- und PR-Aktivitäten des Unternehmens...

mehr...

Induktive Bauelemente

Viele Baugrößen

Induktive Bauelemente von SMP zeichnen sich durch Verlustarmut, günstiges EMV-Verhalten, großen Speicherenergien bei kleinem Volumen und Platz sparenden Aufbau aus. Das Kernmaterial besteht aus magnetostriktionsarmen Pulververbundwerkstoffen, die...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drosseln

Leise und effizient

SMP Sintermetalle Prometheus entwickelt induktive Bauelemente für den Einsatz in der Magnetresonanztomographie. Die Drosseln sind geräusch- und verlustarm. Das wird durch magnetostriktionsfreie Pulververbundwerkstoffe bewirkt, die das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

Filterdrosseln

Verlustarme Elemente

Um für die Rückspeisung von Wechselstrom in das Stromnetz sinusförmige Ströme zu erhalten, werden im Windturbinen-Umrichtern Filter benötigt, die aus Kondensatoren und Filterdrosseln bestehen. Diese Bauelemente müssen möglichst verlustarm sein, um...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Passive Bauelemente

Sonniges Knowhow

Eine gute Portion Kompetenz hat das Hanauer Unternehmen Vacuumschmelze (VAC) in Sachen innovativer Werkstoffe und passiver Bauelemente für Solarwechselrichter zu bieten. Das zeigen einige Beispiele aus dem Portfolio.

mehr...