Versorungsterminal

Kleiner als man denkt

ist der neue Unterflur-Senkelektrant von Moser. Der Outlet-Terminal namens Terramo ist eine ebenso funktionelle wie flexible Lösung für die Bereitstellung von Stromanschlüssen auf der Fläche. Die Platz sparend konstruierte Einheit wird in fünf Standardversionen mit unterschiedlichen Bestückungen angeboten: Von der Grundausführung mit zwei Schuko-Steckdosen (16 A) bis zur Fullsize-Variante mit CEE-Dose (16 A), einem Verteiler (4 TE) mit FI-Schutzschalter und zwei Schuko-Steckdosen. Zudem führt Moser auch jede kundenspezifische Bestückung aus.

Der Terramo ist ein zeitgemäßes Unterflursystem für Freiflächen im Innen- und Außenbereich. Aufgrund seiner kompakten Bauart lässt er sich unkompliziert in die Böden von Industrie-, Messe- und Sporthallen oder auch Shoppingmalls und Marktplätzen integrieren. Ob Verkaufstheken, Klimasysteme, Kassen oder Lichtanlagen – wo immer elektrische Anschlüsse benötigt werden, steht der Terminal zu Diensten. Die Montage der Kompletteinheit (309 x 390 x 218 cm) erweist sich als recht einfach: Wasserdichte PE-Bodenwanne in die Grube einbringen, Anschlüsse mit dem Erdkabel verbinden, Bodenplatte mit Geräteterminal aufschrauben, fertig. Das Hochliften des Terminals geht leicht von der Hand, da es von einer Gasfeder unterstützt wird. Das Versenken erfolgt durch leichtes Herunterdrücken bis zum Einrastpunkt. In versenktem Zustand schließt der Terramo eben mit dem Boden ab – und lässt sich mit bis zu zwölf Tonnen belasten! ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...