Frequenzumrichter

Mit der weltweit ersten Serie

von Frequenzumrichtern, dem Fcontrol mit integriertem allpoligem Sinusfilter, bietet Ziehl-Abegg störungsfreie und absolut sichere Regelung parallel laufender Motoren jeder Art und Anzahl.

Mit dem Frequenzumrichter Fcontrol ist dem süddeutschen Hersteller von Luft-, Antriebs- und Regeltechnik ein weiteres Highlight gelungen. Das System ist weltweit die erste Frequenzumrichter-Modellreihe für störungsfreie und sicherste Regelung von parallel laufenden Motoren. Die integrierte Sinusfunktion lässt immense Leitungslängen mit hoher Kabelkapazität zu. Die Motoren werden nicht mehr belastet, werden extrem leise und vor allem höchst energieeffizient. Der allpolige Sinusfilter macht darüber hinaus kostspieliges Umrüsten auf geschirmte Leitungen überflüssig. Die Entwicklung macht Elektromotoren um ein Vielfaches effektiver und erhöht ihre Lebensdauer.

Das Einzigartige am Frequenzumrichter von Ziehl-Abegg ist seine sinusförmige Ausgangsfrequenz in Netzqualität im Unterschied zu den weit verbreiteten Standardfrequenzumrichtern. Das ermöglicht auch die einfache Kombination mit Motoren, die sich eigentlich nicht für den Betrieb mit Frequenzumrichtern eignen: insbesondere Antriebsaggregate von Strömungsmaschinen wie Pumpen, Förderbänder, Verdichter und Ventilatoren. Diese einzigartige Eigenschaft prädestiniert den Fcontrol zum Modernisieren aller Systeme, bei denen Strömungsmaschinen angetrieben werden. Und: Das System erlaubt die bedafsgerechte Regelung von Antrieben mit Einsparungen von bis zu 50 % des herkömmlichen Energiebedarfs.

Anzeige

Ziehl-Abegg hat seine Modellreihe Fcontrol speziell für Außenläufermotoren an Ventilatoren konzipiert. Außenläufermotoren sind aufgrund ihres kompakten Konstruktionsprinzips standardmäßig nicht für den Betrieb mit Frequenzumrichtern geeignet. Da dieser Motorentyp jedoch von sehr vielen Herstellern genutzt wird, ist er außerordentlich verbreitet. Das macht das System so interessant für die gesamte Elektrobranche.

Die Serie wurde laut Hersteller um eine Variante, die mit 1~ 230V (Wechselstrom) gespeist wird und als Ausgang ebenfalls 1~ 230V hat, ergänzt. Damit optimieren die Frequenzumrichter zukünftig auch 3~ Motoren (Drehstrom) und 1~ 230 V Wechselstrommotoren. Das Gehäuse erfüllt die Schutzart IP54, was die Montage im Freien ermöglicht – so ist zum Schutz weder eine Installation innerhalb des Aggregates nötig, noch ist ein zusätzlicher Schaltschrank erforderlich. Das spart Kosten und macht den Umrichter für Wartungs- und Kontrollarbeiten einfach zugänglich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Frequenzumrichter

Mehr Leistung und Transparenz

BMR entwickelt und fertigt Frequenz-umrichter für schnelllaufende asynchrone (AC) und synchrone (BLDC) Spindeln im Bereich Fräsen, Schleifen, Bohren und Abrichten. Jetzt haben die Spezialisten den Klassiker in der Produktreihe optimiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

IoT

Sicherer Einstieg ins IoT

Eatons Whitepaper mit dem Titel „Zuverlässiger Betrieb mit dem richtigen Schutz für Frequenzumrichter“ informiert Maschinenbauer darüber, welche Fehlerstromschutzeinrichtung (Residual Current Devices, RCDs) mit Frequenzumrichtern eingesetzt und...

mehr...

Wellenerdungsringe

Schadensbegrenzung am Motor

Alle Hersteller von 3-Phasen-Wechselstrommotoren haben Motorbaureihen in ihrem Angebot, die ausdrücklich für den Betrieb am Frequenzumrichter geeignet sind. Um die Motoren in Drehzahl und Drehmoment präzise zu steuern, bieten Frequenzumrichter...

mehr...