Elektromachnik-Kran

Maritime Premiere

Das Unternehmen Columbus McKinnon Engineered Products zählt zu den Technologieführern bei Komponenten und Systemlösungen für mechanische Antriebs- und Hebetechnik. Nun wagt sich das Unternehmen mit einem neuen Produkt auch auf die offene See hinaus. Dabei handelt es sich um einen elektromechanischen Kran der Marke Pfaff-Silberblau mit einer Auslegerlänge von bis zu zwölf Metern, der im Nearshore- und Offshore-Bereich Lasten von bis zu fünf Tonnen heben kann. Seine besondere Konstruktion mit flexiblen Hub-, Wipp- und Schwenkgeschwindigkeiten ermöglicht eine sichere Be- und Entladung von Schiffen auch bei starkem Seegang. Der Kran ist flexibel einsetzbar und kann als Arbeitskran für den Transport von Wartungsmaterial und Servicepersonal auf Fundamente von Offshore- und Nearshore-Windenergieanlagen, Öl- und Erdgasplattformen, aber auch in Hafenanlagen und auf Schiffen installiert werden.

Laut Hersteller ist der neue Kran den standardmäßigen Hydraulikkranen überlegen. "Dank seiner besonderen Konstruktion, seinen korrosionsbeständigen Komponenten und der hochwertigen Verarbeitung gewährleistet er nicht nur eine hohe Verfügbarkeit, einen geringen Wartungsaufwand und eine lange Lebensdauer", heißt es aus dem Unternehmen. Mit seiner "sauberen" Elektromechanik ohne Hydrauliköle, die austreten und damit der Umwelt schaden können, schützt der neue Kran auch die Meeresökologie.

Anzeige

Im Wesentlichen besteht der neue Kran aus einem Spindelhubelement für die Auslegerverstellung, einer Seilwinde zum Heben und Senken der Last und einem Schwenkantrieb zum Drehen. Das Spindelhubelement stammt aus dem Baukastensystem von Pfaff-Silberblau. Es verhindert mit seiner Selbsthemmung im Getriebe und der Spindel das unbeabsichtigte Absenken des Auslegers. Hohe Sicherheit gewährleistet eine zusätzliche Federdruckbremse, die auch für eine besondere Positioniergenauigkeit sorgt. Die Seilwinde zum Heben und Senken der Last ist im Kran integriert und so vor aggressiven Umwelteinflüssen geschützt. Ein Überlastschutz in der Steuerung des Krans verhindert mögliche Schäden am Hubelement und der Seilwinde durch das Anhängen von zu schweren Lasten. Die Schwenkbewegung des Krans leistet eine zugelassene Kugeldrehverbindung mit Getriebemotor.
Die elektrischen Antriebe erlauben unterschiedliche Hub-, Wipp- und Schwenkgeschwindigkeiten, um den Seegang des zu be- oder entladenden Schiffs auszugleichen. Je höher die Wellen, desto höher sind auch die Hubgeschwindigkeiten. Entwickelt wurde der Kran speziell für den Offshore-Bereich. Alle mechanischen und elektrischen Komponenten haben einen besonderen Korrosionsschutz und eine widerstandsfähige Oberflächenbeschichtung. Damit erfüllt der neue Offshore-Kran die hohen Anforderungen hinsichtlich der Standzeiten, die im maritimen Bereich gefordert sind.

Der Kran ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar, vom Handkran mit starrem Ausleger, der per Handwinde und manuellem Schwenkantrieb betätigt wird, bis zum vollständig elektrisch betriebenen Kran mit Funkfernsteuerung. Geliefert wird er als Komplettleistung inklusive Konstruktion, Herstellung, Montage, Abnahme und Inbetriebnahme sowie Schulungen und Service- und Wartungsarbeiten auch offshore. Der neue Offshore-Kran von Pfaff-Silberblau wird von allen anerkannten Instituten wie Germanischer Lloyd, TÜV, Det Norske Veritas oder Lloyd‘s Register Group abgenommen. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mit Hebezeugen umgehen

Demag eröffnet Trainingscenter

Der Kranspezialist Demag hat kürzlich sein Training Center in Wetter/Ruhr offiziell eröffnet. Hier finden unter der Leitung hochqualifizierter Trainer regelmäßig Schulungen und Trainings zum sicheren Umgang mit Kranen und Hebezeugen statt.

mehr...

Kranbrücken

Steuerung per Geofunk

In vielen Unternehmen gehören Krane zu den unverzichtbaren Komponenten der Intralogistik. Vor allem, wenn die Bodenfläche aus Materialfluss-Gründen frei bleiben muss, geht es nicht ohne sie. Für einen Stahlhändler in Bremerhaven realisierte das...

mehr...

Elektrokettenzug

Doppeltes Tempo

Auf der Hannover Messe zeigte SWF Krantechnik erstmals den neuen Elektrokettenzug Chainster GT mit integriertem Hubumrichter. Der vorprogrammierte, im robusten Alu-Gehäuse untergebrachte Frequenzumrichter bietet viele Funktionen und sorgt für eine...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Lastwendegerät

Blätter drehen

Mit Erfolg liefert Vetter Krantechnik seine Rotomax-Lastwendegeräte in die Windkraftindustrie. Dort nutzt man die wendigen Geräte für das Drehen von Rotorblättern während der Produktion sowie zur Versandvorbereitung.

mehr...
Anzeige

Krantechnik

Ein Portalkran für Kamerun

Für ein höchst anspruchsvolles Kranbau-Projekt im fernen Kamerun übernahm das Krantechnik-Unternehmen Stahl Crane Systems die Vermittlerrolle. Es brachte zwei seiner Kunden an einen Tisch und lieferte die benötigten Hebezeuge und Radblöcke für die...

mehr...

Brückenkrane

Zwei Schiffe voller Kraft

In Mülheim an der Ruhr produziert die Hatec Gruppe Maschinenteile und Pumpen aus Stahl für Kunden in Anlagenbau, Industriemontage und Schifffahrt. Das Unternehmen verlagert derzeit seine Fertigung in eine neue Werkshalle.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Hebetechnik, Krankomponenten

Wenn es eng wird

In vielen Produktionslandschaften sind Krane wichtige Kompo- nenten des innerbetrieblichen Materialflusses. In einigen Branchen geht es gar nicht ohne sie. Beispielsweise in Betrieben der galvanischen Industrie, wo sie die verschiedenen Prozess-...

mehr...

Hubanlage

Etwas richtig Schweres

können die Hubsysteme von Pfaff-Silberblau heben. Das jüngste Projekt ist eine Sonderhubanlage basierend auf den SHE Spindelhubelementen, die die Standzeiten von Verzinkungsanlagen in der Stahlindustrie verkürzt.

mehr...

Lineare Positionierantriebe

Mehr Dynamik

heißt bei dem neuen linearen Positionierantrieb von Pfaff-Silberblau: Lasten von 500 N mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 m/min bzw. 0,5 m/sec bei einer Einschaltdauer von bis zu 90 Prozent und einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,1 mm bewegen.

mehr...