Kühlsysteme

So viel Kühlluft wie nötig

KTR Kühlsysteme

KTR hat ein Kühlsystem entwickelt, das die Kühlung von Windenergieanlagen effizient steuert. Betreiber können damit einen Großteil der zur Kühlung benötigten Antriebsenergie einsparen.

Herzstück der neuen Baureihe MMC Eco bildet die stufenlose Drehzahlregelung aus Sensor, Steuereinheit und Lüfter, die die Kühlleistung bedarfsgerecht organisiert. Der Sensor ermittelt die Temperatur des Mediums und liefert ein Signal an die Steuereinheit. Anhand der erhaltenen Infos steuert sie die drehzahlvariablen Lüfter, die immer nur so viel Kühlluft erzeugen, wie nötig. Neben der Energieeinsparung erreicht das neue Kühlsystem eine hohe Wirkungsgradverbesserung und reduziert die Betriebskosten. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitaler Retrofit

Kühlgeräte einfach IoT-fähig machen

Die Kommunikationsfähigkeit von Maschinen und Anlagen ist Grundvoraussetzung für I4.0. Um bereits in Betrieb befindliche Kühlgeräte der Serie Blue e in Condition-Monitoring- und IoT-Systeme einbinden zu können, bietet Rittal jetzt einen speziellen...

mehr...

Kühltechnik

Chillen mit weniger Kältemittel

Mit seinen neuen Blue e Chillern in der Leistungsklasse von 11 bis 25 kW hat Rittal seine Kühltechnik bei Kaltwassersätzen für die Maschinen- und Schaltschrank-Kühlung deutlich weiterentwickelt. Mit 40 Prozent weniger Kältemittel leisten die Geräte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Luft-Wasser-Wärmetauscher

Kühlen ohne Abwärme

Kühllösungen für Industrieschränke in korrosiven Produktionsumgebungen wie der Lebensmittel-, Getränke- oder Pharmaindustrie müssen erhöhte Anforderungen erfüllen. Für diese Einsatzbereiche bietet Pentair seine Hoffman...

mehr...

Schneideinsatz-Kühlung

Wenn es heiß hergeht

sind polykristalline Bornitrid-Schneiden (CBN, PKBn) zwar polykristallinem Diamant (PKD) hinsichtlich der Temperaturbelastbarkeit (bis zu 1500°C bei CBN und max. 720°C bei PKD) überlegen, doch was Härte und Zerspanungsleistung anbelangt, gibt es für...

mehr...