Wägespezialist setzt deutliches Zeichen

Bizerba gründet Tochtergesellschaft in der Ukraine

Bizerba setzt seinen Internationalisierungskurs fort. Der Spezialist für Lösungen im Bereich der Wäge-, Schneide- und Preisauszeichnungstechnologie hat in der Ukraine eine neue Tochtergesellschaft gegründet.

Sitz des Unternehmens ist Kiew, mittelfristig ist zudem der Aufbau kleinerer Stützpunkte in Großstädten wie Lwiw (Lemberg), Odessa und Dnipropetrowsk geplant. Bizerba gibt seinen Kunden im Land damit das deutliche Signal, auch in der derzeit unklaren politischen Situation eine optimale Betreuung sicherzustellen. Gleichzeitig unterstreicht das Engagement die Bizerba-Strategie, verstärkt in die Wachstumsmärkte der Zukunft zu investieren. Bizerba ist weltweit mit mehr als 20 Tochterunternehmen vertreten und hatte zuletzt im Juni 2014 ein eigenes Unternehmen in Südafrika gegründet.

Bizerba startete im Jahr 2000 seine Aktivitäten in der Ukraine, die Kundenbetreuung erfolgte dabei über einen strategischen Partner. Gemeinsam wurden seither die Geschäftsaktivitäten sowohl mit global agierenden Konzernen als auch ukrainischen Unternehmen ausgebaut. Im Bereich Handel führt Bizerba die Geschäfte künftig mit einer eigenen Tochtergesellschaft: „Wir sind stolz darauf, mit unseren PC-basierten Waagen und unserem Bekenntnis zu offenen Technologien zahlreiche Retailer in der Ukraine für uns gewonnen zu haben“, sagt Andreas Wilhelm Kraut, geschäftsführender Gesellschafter und CEO von Bizerba. „Getreu unserem Versprechen ‘closer to your business‘ stehen wir auch in der aktuellen politischen Lage fest zu unseren Kunden im Land.“ Bizerba ist mit eigenen Vertriebs- und Service-Mitarbeitern in der Ukraine präsent und arbeitet zur Gewährleistung der flächendeckenden Kundenbetreuung mit Partnern zusammen.

Anzeige

Themen wie Prozesseffizienz, Sicherheit und Hygiene nehmen sowohl in der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln als auch im Handel einen immer größeren Stellenwert ein. Zudem erwarten die Marktteilnehmer, dass im Rahmen des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine zahlreiche europäische Bestimmungen künftig auch in der Ukraine Gültigkeit haben. „Bizerba ist seit Jahrzehnten einer der weltweit maßgeblichen Player, wenn es ums Wiegen, Schneiden und Verarbeiten geht“, so Cornelia Schweizer, Director Global Sales bei Bizerba. „Unsere Kunden in der Ukraine vertrauen auf diese Kompetenz und begrüßen unser Engagement im Land.“ kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lastsensor

Wiegevorgänge vollständig integrieren

Ein von Sensor Technology entwickelter intelligenter Lastsensor ermöglicht die vollständige Integration von Wiegevorgängen in die Bearbeitungsverfahren. Alle Live-Messdaten werden in Echtzeit erfasst und können in eine Datenbank übertragen und dort...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige