Best practiceVon 2D zu 3D - aber wie? Parametrisch oder Explizit?

Auch wenn die Vorteile des 3D-Einsatzes unbestreitbar sind, konstruieren immer noch viele Unternehmen in 2D. Der Schritt in die 3D-Welt ist eben auch mit Unwägbarkeiten verbunden. Viele sind unsicher, welcher Modellieransatz ihnen die meisten Vorteile bietet. Rat kann man sich bei einem Berater holen, der Erfahrung mit beiden Ansätzen hat, wie es neulich Franco Schmidt, Konstruktionsleiter der Firma Schmelz Sondermaschinenbau, getan hat. Lesen Sie Auszüge aus seinem Gespräch mit dem Systemhaus Inneo Systems GmbH.