Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Gestatten: Die Neuen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

Synchron-KompaktantriebGestatten: Die Neuen

Die Spezialisten Hanning aus Oerlinghausen haben eine neue Generation Synchron-Kompaktantriebe im Programm. Dieser ist eine Kombination aus effizientem Motor, einem Antriebsrechner mit integriertem Powermodul (IPM), einer Netzeingangsbeschaltung und der zum Betrieb notwendigen Steuerelektronik. Der Kompaktmotor ist klein, sicher im Betrieb und leicht zu bedienen. Er überzeugt technisch wie ökonomisch in Qualität, Energieeffizienz und Zukunftsfähigkeit. (Gut zu Wissen: Schon heute erfüllen die Synchron-Kompaktmotoren die IE3-Anforderungen, die für diese Leistungsklasse ab 2017 Gültigkeit haben).

sep
sep
sep
sep
Synchron-Kompaktantrieb: Gestatten: Die Neuen

In der Baugröße 71/80 sind Leistungsklassen bis zu 2,2 kW möglich. Die Antriebe sind mit IEC-Lagerschildern und Wellen verfügbar, genauso wie mit besonderen, kundenspezifischen Geometrien. Dabei variiert die Gesamtlänge der Antriebe zwischen 240 mm und 310 mm. Alle Motoren haben elektronische Schutzschaltungen, die einen sicheren Betrieb bei einer maximalen Oberflächentemperatur von 70° C gewährleisten. Der gesamte Antrieb ist in der Schutzart IP 54, optional IP 55, ausgeführt.

Anzeige

Im Netzeingangsbereich sind die Allrounder mit moderner Schaltungstechnik ausgerüstet. Einphasige Antriebe verfügen über eine Power Factor Correction (PFC) und erfüllen die Stromoberwellennorm EN 61000-3-2. Zusätzlich sind Entstörfilter erhältlich, die den problemlosen Einsatz gemäß der Norm EN 61800-3 sicherstellen. Der modulare Aufbau dieser Filter ermöglicht eine individuelle Konfiguration der Antriebe. Die vielseitig verwendbare Schnittstelle verbindet die Leistungselektronik mit einem kundenspezifischen Bedienteil, das in einfacher Ausführung über eine Folientastatur verfügt. Neben der Steuerung der Drehzahl und der Anzeige des Betriebszustands sind erweiterte Funktionen zur Diagnose des Antriebs vorhanden. In Kombination mit einer seriellen Schnittstelle, einem CANopen oder Profibus DP Interface wird gewährleistet, dass der Synchron-Kompaktantrieb auch in komplexen Anlagen zu sicheren Prozessabläufen beiträgt. nh

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Synchron-Kompaktantrieb: Energie und Platz

Synchron-KompaktantriebEnergie und Platz

sparen die Synchron-Kompaktmotoren, die Hanning Elektro-Werke auf der Hannover Messe zeigt. Die neuen Antriebe sind in der Baugröße 71 und 80 mit IEC-Lagerschilden und Wellen ebenso verfügbar, wie mit einer besonderen, kundenspezifischen Geometrie.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsHanning Elektro-Werke: neue Geschäftsbereichsleiter

Michael Bierbaum (44),übernimmt ab April 2002 die Leitung des Geschäftsbereiches Antriebstechnik der Hanning Elektro-Werke GmbH + Co.KG, Oerlinghausen. Mario Reichler (37) übernimmt zur gleichen Zeit die Leitung der Haustechnik.

…mehr
Gehäuselose Motoren: Platz sparend integrierbar

Gehäuselose MotorenPlatz sparend integrierbar

Die gehäuselosen Motoren sind speziell für den direkten Einbau in Geräten und Anlagen entwickelt worden. Die Hauptmerkmale dieser Kurzschlussläufermotoren sind der platzsparende, robuste und wartungsfreie Aufbau sowie die individuelle Auslegung der elektrischen und mechanischen Anforderungen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung