Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> 3D in Echtzeit

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

Machine Vision-System3D in Echtzeit

Intelligenz inklusive bietet das kompakte Machine Vision-System VC Nano 3D von Vision Components, das sich frei für 3D- und 2D-Prüfaufgaben parametrieren lässt. Das Gehäuse mit Abmessungen von 140 x 70 x 35 mm umfasst neben der intelligenten Kamera auch einen Linienlaser mit einer Leistung von 5 mW, der es erlaubt, anhand des Lichtschnitt-Verfahrens 3D-Bilder in Echtzeit mit einer Scanrate bis 400 Hz aufzunehmen. Deren Auswertung kann der DSP-Prozessor der Smart-Kamera übernehmen, der eine Rechenleistung von 5.600 MIPS erreicht. Wie bei herkömmlichen 3D-Systemen ist aber auch die Auswertung per PC möglich. Bei allen Modellen sorgt eine frei programmierbare 100 Mbit-Ethernet-Schnittstelle für eine Livebild-Ausgabe am PC. Zur Einbindung in vorhandene Automatisierungsumgebungen stehen zudem zwei digitale Eingänge und vier Ausgänge zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep
Machine Vision-System: 3D in Echtzeit

Insgesamt sind zwölf Modelle verfügbar, die für Arbeitsabstände von 80 bis 200 mm und Messbereiche von 12 bis 120 mm konzipiert sind und vertikale Auflösungen zwischen 5 und 50 µm bieten. Dies deckt ein breites Einsatzgebiet ab wie zum Beispiel Messtechnik-Anwendungen, Robot Guidance, Vollständigkeitskontrolle, Nahtkontrolle, Spaltprüfung, Inspektion von Bauteilen oder Erkennung von Codes auf Stanzteilen. Da der Einsatz von VC-Basiskomponenten eine kosteneffiziente Preisgestaltung zulässt, können Anwender mit diesem Lichtschnitt-Sensor auch zahlreiche weitere Messaufgaben lösen. Für das Einstiegsmodell verlangt der Kamerahersteller einen Listenpreis von 1.999 Euro. hm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Kamera: Modulport integriert

KameraModulport integriert

Vision Components präsentiert eine kompakte intelligente OEM-Kamera, die via Power over Ethernet (PoE) versorgt wird und ihrerseits über einen integrierten Modulport angeschlossene Geräte (z.B. Beleuchtung, Laser, Blitz) mit Strom versorgen kann.

…mehr
Smart Kamera: Für komplexe Anwendungen

Smart KameraFür komplexe Anwendungen

Die neue Smart-Kamera zählt dank ihres integrierten 400-MHz-Prozessors von Texas Instruments mit einer Rechenleistung von 3.200 MIPS zu den schnellsten am Markt befindlichen intelligenten Kameras und qualifiziert sich somit auch für komplexe Anwendungen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Jürgen Lieber

Interview mit Jürgen Lieber„Roboter müssen kommunikativer werden“

Roboter gelten als Schlüsselfaktor innovativer Internet-of-Things-Konzepte und als Wegbereiter intelligenter Automatisierungsprozesse. Jürgen Lieber, Offer Manager OEM Solutions/PacDrive bei Schneider Electric, erläutert, welches die aktuellen Entwicklungen am Markt sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung