Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Pneumatische Arretierung von Maschinenachsen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

KlemmplattenPneumatische Arretierung von Maschinenachsen

Klemmplatten mit manuellem Klemmhebel haben sich seit Jahren zur Arretierung von Verstellachsen im Maschinenbau bewährt. Dem Aspekt der steigenden Automatisierung trägt Siko nun mit der neuen pneumatischen Klemmplatte KP09P Rechnung. Durch ein neuartiges patentiertes Klemmverfahren eignet sich diese hervorragend als kostengünstiges Maschinenelement zur automatisierten und überwachten Fixierung von Spindeln an Produktionsmaschinen.
sep
sep
sep
sep
Klemmplatten: Pneumatische Arretierung von Maschinenachsen

Die pneumatische Klemmplatte KP09P verfügt über ein stabiles Zink-Druckgußgehäuse in der Außenkontur der mechanischen Positionsanzeige DA09S, die weltweit an unzähligen Maschinen im Einsatz ist. Somit kann die Klemmplatte ohne mechanische Anpassungen in bestehende Maschinenkonzepte integriert werden. Durch das Hohlwellen-Design wird die KP09P einfach auf die Maschinenachse aufgeschoben und über zwei Befestigungsschrauben am Maschinenkörper fixiert.

Für rotative Bewegungen

Die Klemmung wird durch ein in die Durchgangsbohrung eingelegtes Gummielement erzielt. Bei anliegendem Druck bläht sich dieses auf, schmiegt sich um die Welle und fixiert diese in der jeweiligen Position. Die Klemmplatte ist zur Aufnahme rein rotativer Bewegungen hin optimiert. Da sich das Gummielement nur um wenige Zehntelmillimeter ausdehnt beeinträchtigen auch häufige Lastwechsel die Lebensdauer nicht.

Das Haltemoment der pneumatischen Klemmplatte hängt vom Betriebsdruck der Druckluftversorgung und von der Sauberkeit der Wellenoberfläche ab. Beim zulässigen Maximaldruck von 6 bar wird ein Haltemoment von 3 Nm erreicht. Zum Anschluss der Pneumatik ist die KP09P wahlweise mit M5- oder R1/8¿-Gewinde verfügbar.

Anzeige

Steigerung der Produktivität

Die Vorteile der pneumatischen Klemmung liegen auf der Hand. Beim Formatwechsel werden alle Verstellachsen einer Maschine durch einen Steuerbefehl an die Pneumatik-Versorgung freigegeben. Nach abgeschlossener Positionierung werden wiederum auf Knopfdruck sämtliche Achsen in Position arretiert. Das manuelle Lösen und Fixieren mittels Klemmhebel entfällt komplett. Die dadurch erzielte Zeiteinsparung führt direkt zu einer Steigerung der Produktivität der jeweiligen Maschine.

Qualitätssteigerung durch Prozessüberwachung

Weiterhin ermöglicht die Überwachung der Pneumatik während der Produktion eine Prozesskontrolle. Bei stabil anliegendem Betriebsdruck ist sichergestellt, dass sich keine Klemmung löst und zu einer unerwünschten Veränderung der eingestellten Formate führt. Somit bietet die pneumatische Klemmplatte KP09P eine Möglichkeit der Prozessüberwachung, um dadurch die Qualität des Endprodukts sicher zu stellen.

Variable Wellendurchmesser

Auf Grund der großen 30 mm Durchgangsbohrung ist die Klemmplatte KP09P für viele im Maschinenbau üblichen Spindelgrößen geeignet. Zur Adaption auf kleinere Wellendurchmesser als 30 mm steht eine Reduzierhülse als Zubehör zur Verfügung. Diese wird vor Montage der Klemmplatte mittels Gewindestiften auf der Verstellachse befestigt. Das Gummielement der KP09P greift dann direkt am Außenumfang der Reduzierhülse an.

Dieses Konzept besticht durch zwei wesentliche Vorteile. Einerseits kann die immer gleiche Klemmplatte nur durch Verwendung unterschiedlicher Hülsen für Wellendurchmesser von kleiner 10 mm bis zum Maximum von 30 mm verwendet werden. Weiterhin ist das Haltemoment unabhängig von der Wellengröße immer gleich hoch, da das Gummielement der KP09P immer an der Mantelfläche eines 30 mm Durchmessers angreift.

Auch als Pneumatikbremse für Stellantriebe einsetzbar

Konstruiert als eigenständiges Maschinenelement, jedoch anbaukompatibel zu vielen Siko Positionsanzeigen und Stellantrieben erlaubt die KP09P den Einsatz in vielfältigsten Kombinationen. Eine Verwendung als eigenständiges Klemmelement an einer Rotationsachse ist genauso möglich wie die Kombination mit einer mechanischen oder elektronischen Positionsanzeige. Durch die maßliche Kompatibilität zu den Stellantrieben AG03 und AG05 ist sogar eine Verwendung der KP09P als kostengünstige pneumatische Bremse möglich.

Der Verwendung der KP09P als automatisierte Klemmeinheit sind somit kaum Grenzen gesetzt. In vielfältigsten Anwendungen, wie beispielsweise an Verpackungsmaschinen, an Holzbearbeitungsmaschinen oder an Sondermaschinen führt die pneumatische Klemmplatte zu einer Steigerung der Maschineneffizienz, der Prozesssicherheit und der Produktqualität. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Klemmhebel

KlemmhebelAnwenderfreundlich und mit Druckknopf

Eine Ausrasthilfe in Form eines Druckknopfs sorgt dafür, dass der neue Klemmhebel von Kipp in Sekundenschnelle gelöst und versetzt werden kann. Die komfortable Bedienung macht den Klemmhebel zur Alternative für häufig genutzte Klemm- und Verstell-Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau.

…mehr
Klemmhebel ECO Kipp

KlemmhebelLow Budget-Alternative von Kipp

Mit dem Klemmhebel ECO stellt das Heinrich Kipp Werk, Aussteller der FMB Süd, ein funktionales und designorientiertes Produkt als kostengünstige Alternative im Bereich der Klemmhebel vor.

…mehr
Klemmhebel ergonomisch von Kipp

KlemmhebelHebel im neuen Kleid

Das Heinrich Kipp Werk stellt mit dem „Klemmhebel ergonomisch“ eine Produktneuheit vor, die eine gute Griffsicherheit mit einer leichten Bedienbarkeit kombiniert.

…mehr
Klemmhebel mit Druckbolzen von Kipp

KlemmhebelSpannen auf empfindlichen Oberflächen

Die neue Ausführung des Klemmhebels mit Druckbolzen von Kipp ermöglicht das Spannen auf empfindlichen Oberflächen. Ein Bolzen am Ende des Bedienteils sorgt für optimales Klemmen ohne Beschädigung.

…mehr
Kataloge: Bäcker GmbH & Co. KG

KatalogeBäcker GmbH & Co. KG

Bäcker GmbH & Co. KG
Jägersgrund 8
57339 Erndtebrück
www.baecker.eu

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung