Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

Festo zum dritten Mal "Global Preferred Supplier" von Bosch

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

AutomatisierungstechnikFesto zum dritten Mal "Global Preferred Supplier" von Bosch

Zum dritten Mal in Folge erhält Festo die Auszeichnung "Preferred Supplier" der Bosch-Gruppe für die Materialgruppe Standardized Pneumatical Devices. Bosch zeichnet damit wichtige Lieferanten für besondere Leistungen bei Innovationsfähigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit aus.

sep
sep
sep
sep
Festo Pressebild Bosch Preferred Supplier

Oliver Merle (Director Materials Management Bosch Packaging Technology) und Malte Ihlenfeld (Director Corporate Sector Purchasing and Logistics, Maintenance, Repair and Operations, Robert Bosch GmbH) übergaben die Auszeichnung in Form einer Urkunde an Dr. Ansgar Kriwet (Vertriebsvorstand von Festo) mit den Worten: „Bosch zielt auf nachhaltige Geschäftsbeziehungen und gemeinsames weltweites Wachstum mit den besten und innovativsten Lieferanten. Dazu gehören insbesondere Kriterien wie globale Präsenz und innovative Produkte und Services.“

Seit 2015 ist Festo ein solcher Partner für Bosch. „Sehr wichtig sind für Bosch die Aktivitäten von Festo bei der Digitalisierung industrieller Anwendungen. Das Festo Motion Terminal, das wir als Entwicklungspartner in einer Verpackungsmaschine einsetzen, ist ein wichtiger Meilenstein dafür“, ergänzte Merle. „Wir stellen uns gerne den hohen Ansprüchen unserer Kunden an unsere Leistungsfähigkeit“, entgegnete Dr. Ansgar Kriwet und sagte weiter: „Die erhaltene Auszeichnung ist uns ein steter Ansporn, täglich unser Potenzial, insbesondere in der digitalisierten Pneumatik und Automatisierungstechnik, unter Beweis zu stellen.“

Anzeige

Die Übergabe der Urkunde fand im Rahmen eines Besuchs von Einkaufsmanagern der Bosch-Gruppe in der Festo Technologiefabrik in Ostfildern-Scharnhausen statt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Technologiecenter: Rekordumsatz

TechnologiecenterRekordumsatz

Die Festo Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011 den besten Umsatz in ihrer Firmengeschichte verzeichnet. Nach einem starken Jahr 2010 konnte das Unternehmen seinen Weltumsatz 2011 nochmals um 18 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro (Vorjahr 1,8 Milliarden) steigern und seine finanzielle Unabhängigkeit als Familienunternehmen weiter stärken und ausbauen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Bionische Ameisen

3D-MID-TechnologieFestos bionische Ameisen gewinnen MID-Innovationspreis 2015

Der bionische Technologieträger BionicANTs von Festo wurde von der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. mit dem MID-Innovationspreis 2015 ausgezeichnet. Die bionischen Ameisen bestehen aus lasergesinterten Bauteilen, die anschließend im 3D-MID-Verfahren mit sichtbaren Leiterstrukturen veredelt wurden. 

…mehr
BionicKangaroo von Festo

Festo präsentiert Robo-RabbitKinder auf ihrer Erfahrungsebene ansprechen

Das Esslinger Unternehmen Festo präsentiert auf der Hannover Messe 2015 den Roboterhasen Robo-Rabbit. Festo stellt seit Jahren auf der Hannover Messe neben seinen üblichen Produkten Entwicklungen vor, die auf den ersten Blick wenig mit Steuerungs- und Automatisierungstechnik zu tun haben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung