Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Zugang zu modernen Automatisierungslösungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

System Integrator ProgramZugang zu modernen Automatisierungslösungen

Mitsubishi Electric bringt sein "System Integrator Program" jetzt auch nach Deutschland. Mit der Programmteilnahme erhalten Systemintegratoren Zugang zu Hardware, Software und einer Reihe weiterer Angebote von Mitsubishi Electric und den e-Factory Alliance Partnern.

sep
sep
sep
sep
System Integrator Program: Zugang zu modernen Automatisierungslösungen

Das Mitsubishi Electric "System Integrator Program" bringt nicht nur den Systemintegratoren und e-Factory Alliance Partnern Vorteile, sondern letztlich auch den Endanwendern. Durch die Ausbildung von Mitarbeitern an Mitsubishi Hard- und Software können Systemintegratoren ihren Kunden noch gezielter die passenden Lösungen anbieten.

Im Gegenzug erhalten sie Zugang zu Angeboten und Lösungen der e-Factory Partner, mit der sie ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Die offenen Lösungen von Mitsubishi Electric ermöglichen es Systemintegratoren, die Programmangebote bei voller Flexibilität in der Herstellerwahl wahrzunehmen. Die Programmteilnehmer können zum Beispiel kostenlose Seminare und Workshops, Vorverkaufs-Support, Web-Einträge, Marketingunterstützung, Bibliotheken vorgefertigter Quellcodes sowie den frühzeitigen Zugang zu neuen Produkten und Softwareeinführungen nutzen.

Bernd Wieseler, Manager Sales Operations bei Mitsubishi Electric Europe, erklärt: "Alle Parteien profitieren von diesem Programm. Systemintegratoren erhalten ein einzigartiges Tool-Set und reibungslosen Zugang zu modernen Automatisierungslösungen - die besten Voraussetzungen für zufriedene Kunden. So entsteht ein hoch qualifiziertes Netzwerk von Systemintegratoren, das die funktionalen Vorteile der Technologien von Mitsubishi Electric und den Partnern der e-Factory Alliance genau erklären kann."

"Wir setzen auf offene Lösungen. Anstelle andere Hersteller auszuschließen und so die Freiheit und Flexibilität der Systemintegratoren zu beeinträchtigen, versuchen wir vielmehr, mit dem Programm unsere eigenen Vorteile klar herauszustellen und das Fachwissen der Systemintegratoren zu erweitern", so Wieseler weiter. Das "System Integrator Program" wurde 2010 in Polen eingeführt und anschließend auf Ungarn und Tschechien ausgeweitet, wo der Markt für Automatisierungstechnologie rapide wächst. 2011 wurde das Programm auch in Italien vorgestellt und nach dem dortigen großen Erfolg wird es jetzt auf Deutschland übertragen. Ziel ist es, die bereits sehr gute Zusammenarbeit zwischen Mitsubishi Electric, den e-Factory Alliance Partnern und den Systemintegratoren in verschiedenen deutschen Märkten weiter auszubauen und zu intensivieren.

Die Mitgliedschaft im "System Integrator Program" ist kostenlos. Um sich zu registrieren, müssen Interessenten zunächst ein Konto auf "MyMitsubishi" anlegen und sich dann als Systemintegrator anmelden unter "www.mitsubishi-automation.de". kf

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Digitalisierung

Interview„Appetit auf mehr“

Dem digitalen Wandel muss eine hohe Priorität zugeschrieben werden. Rockwell Automation unterstützt Unternehmen bei diesem Wandel und hat sich strategische Allianzpartner mit ins Boot geholt. So arbeiten Rockwell Automation und Cisco gemeinsam an industriellen Netzwerk- und Sicherheitslösungen. Über Hürden, Ziele  und Zukunftstechnologien befragte SCOPE-Redakteurin Caterina Schröder Cliff Whitehead, Global Business Development bei Rockwell Automation, und Scot Wlodarczak, Industrial Marketing Manager bei Cisco.

…mehr
Neues Vertriebsgebäude in Brüssel

Weitere EröffnungEndress+Hauser expandiert in Belgien

Rund 6,6 Millionen Euro hat die Endress+Hauser Gruppe in ein neues Vertriebsgebäude in Brüssel investiert.

…mehr
Balluff Produktion

AutomatisierungslösungenBalluff startet mit Wachstumssprung ins neue Jahr

Mit einem Umsatzplus von 3,3 Prozent auf 378 Mio. Euro (Vorjahr: 366 Mio. Euro) hat die Balluff Gruppe das Geschäftsjahr 2016 erfolgreich abgeschlossen. Nach dem zweistelligen Wachstumssprung im Jahr 2015 zeigt sich die Geschäftsführung mit dem Zuwachs 2016 zufrieden. 

…mehr
ABB übernimmt B&R

IndustrieautomationABB übernimmt B&R

ABB hat heute die Übernahme von B&R angekündigt. Mit der Übernahme erweitert ABB sein Angebot in der Industrieautomation um B&Rs Lösungen in den Bereichen SPS, Industrie-PCs und Servo-Antriebe. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

…mehr
Mauro De Simon

AutomatisierungslösungenMauro De Simon leitet Zeltwanger Automation

Mauro De Simon ist neuer Geschäftsbereichsleiter der Zeltwanger Automation mit rund 50 Mitarbeitern. Der gebürtige Italiener war bisher Leiter des Schwesterunternehmens Zeltwanger Dicht­heits- und Funktionsprüfsysteme.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung