Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik>

B&R ist ABB-Zentrum für Maschinen- und Fabrikautomatisierung

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

IndustrieautomationB&R ist ABB-Zentrum für Maschinen- und Fabrikautomatisierung

Der Verkauf von B&R an ABB wurde nach der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden am 6. Juli 2017 rechtlich wirksam. Somit ist B&R nun das globale Zentrum für Maschinen- und Fabrikautomatisierung von ABB. Innerhalb des Konzerns wird das Eggelsberger Unternehmen künftig als eine eigenständige Geschäftseinheit innerhalb der Division Industrieautomation geführt.

sep
sep
sep
sep
B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer

Peter Terwiesch, Leiter der Division und B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer kündigten zahlreiche Investitionen für die weitere Stärkung von Forschung und Entwicklung und den Ausbau von Produktionskapazitäten an.

Im Mittelpunkt der Kunde

„Wir sind und bleiben kundennah“, so Wimmer anlässlich der Bekanntgabe des abgeschlossenen Verkaufsprozesses. „Gemeinsam mit unseren Kunden werden wir weiter innovativste Lösungen entwickeln. Alle Ansprechpartner bleiben für unsere Kunden dabei dieselben.“

Der Hauptfokus liegt wie zuvor auf dem OEM-Maschinenbau. Zusätzlich wird die Produktpalette für die Fabrikautomatisierung erweitert und auf ABBs globaler Präsenz und ergänzendem Portfolio aufbauend, die Vorteile dieses Zusammenschlusses für Kunden nutzbar machen. Die Kompetenzen im Bereich Industrial IoT sollen ausgebaut werden und ABBs Portfolio an digitalen Lösungen erweitern.

Anzeige

Investitionen in Produktionskapazitäten

„Innovation und Kundennähe verbinden ABB und B&R und sind für unsere gemeinsame Weiterentwicklung von zentraler Bedeutung“, ergänzt Terwiesch. Um für die stetig steigende Nachfrage nach modernsten B&R-Lösungen gerüstet zu sein, investiert ABB in Eggelsberg in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie in die Erweiterung der Produktionskapazitäten am Hauptsitz Eggelsberg und Gilgenberg. Zudem entstehen im Salzburger Entwicklungsbüro 50 zusätzliche Arbeitsplätze für die Entwicklung von Antriebs-, Steuerungs- und Kommunikationstechnologien für das Industrial IoT. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Motoren der Baureihe 8LS

ServomotorenB&R ergänzt Servomotor-Baureihe

B&R ergänzt seine Servomotor-Baureihe 8LS um zwei weitere Größen. Die Baugröße A bietet bei einem Flanschmaß von 70 mm ein hohes Drehmoment auf kleinem Bauraum und die Baugröße 9 rundet das Leistungs-Spektrum der Baureihe mit bis zu 75 kW nach oben hin ab.

…mehr
ABB übernimmt B&R

IndustrieautomationABB übernimmt B&R

ABB hat heute die Übernahme von B&R angekündigt. Mit der Übernahme erweitert ABB sein Angebot in der Industrieautomation um B&Rs Lösungen in den Bereichen SPS, Industrie-PCs und Servo-Antriebe. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

…mehr
Christoph Laeis

IndustrieautomationNeuer Geschäftsführer bei Indat Robotics

Christoph Laeis hat zu Jahresbeginn die Geschäftsführung bei der Indat Robotics GmbH übernommen. Er tritt die Nachfolge von Klaus Scholl und Willi Fröhlich an, die das Unternehmen 1994 gegründet und aufgebaut haben.

…mehr
Kabelfinder von Helukabel

KabelfinderKabelsuche leicht gemacht

Pünktlich zur Messe SPS IPC Drives in Nürnberg hat Helukabel den sogenannten Kabelfinder neu aufgelegt. Die rund 20-seitige Broschüre gibt einen Überblick über alle Kabel und Leitungen für die Industrieautomation und soll den Kunden schnell und zielgerichtet zum gewünschten Produkt führen.

…mehr
Industrieautomation: Comau Robotics mit neuem Distributor in Benelux

IndustrieautomationComau Robotics mit neuem Distributor in Benelux

Comau hat einen neuen Distributor für die Region Benelux gewonnen. Seit dem 1. September vertreibt das Unternehmen Robotics Benelux mit Sitz in Geldermalsen (NL) alle Produkte und Serviceangebote von Comau Robotics in den Niederlanden sowie Belgien und Luxemburg.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung