Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Die Spider-Family

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

SwitchesDie Spider-Family

Die Hirschmann Automation and Control präsentiert auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg die neuen unmanaged Switches Spider II Giga 5T und Giga 5T/2S. Diese Switches, die Gigabit Ethernet unterstützen, besitzen jeweils fünf Twisted-Pair-Ports. Der Spider II Giga 5T/2S verfügt darüber hinaus über zwei Gigabit-Ethernet-SFP-Slots. Beide Switches sind für einen Temperaturbereich von -40 bis +70 Grad Celsius ausgelegt und erfüllen alle relevanten Industriestandards. Damit sind sie insbesondere für den Einsatz in kleineren Datennetzen geeignet, bei denen es weniger auf umfangreiche Managementfunktionen als vielmehr auf eine hohe Bandbreite ankommt.

sep
sep
sep
sep
Switches: Die Spider-Family

Die Twisted-Pair-Ports, die RJ45-Buchsen haben, unterstützen Autocrossing, Autonegotiation und Autopolarity. Die beiden SFP-Slots können mit Gigabit-Transceivern für Lichtwellenleiter (1000 BASE-SX/LX/LH/LH+) bestückt werden. Je nach Ausführung lassen sich so Entfernungen von bis zu 120 Kilometern überbrücken.

Die Switches lassen sich auf Hutschienen montieren und nach dem Plug-and-play-Prinzip schnell in Betrieb nehmen. Aufgrund ihres kompakten Gehäuses, das 35 x 38 x 121 Millimeter misst (Breite x Höhe x Tiefe), können sie auch problemlos in Verteilerkästen eingesetzt werden. Informationen zum Geräte- und Netzstatus lassen sich über LED-Anzeigen auf der Frontplatte ablesen. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsHirschmann beendet Kooperation mit Innominate

Neckartenzlinger Netzwerk-Spezialist entwickelt eigene Industrial-Firewall

…mehr

NewsHirschmann: neuer Global Market Manager Transportation

Matthias Schlosser ist Global Market Manager Transportation bei Hirschmann Automation and Control

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Jürgen Lieber

Interview mit Jürgen Lieber„Roboter müssen kommunikativer werden“

Roboter gelten als Schlüsselfaktor innovativer Internet-of-Things-Konzepte und als Wegbereiter intelligenter Automatisierungsprozesse. Jürgen Lieber, Offer Manager OEM Solutions/PacDrive bei Schneider Electric, erläutert, welches die aktuellen Entwicklungen am Markt sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung