Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Als erstes Unternehmen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

Sicherheitsgerichtete SteuerungenAls erstes Unternehmen

hat Hima Paul Hildebrandt das TÜV-Zertifikat der aktuellen Maschinen-Sicherheits-Norm EN ISO 13849-1 und der Norm EN IEC 62061 erhalten. Prüfgegenstand waren die sicherheitsgerichteten Steuerungen der HIMatrix-Familie. Die Prüfbehörde bestätigt in dem Zertifikat für HIMatrix des Weiteren die aktuellen Brennernormen für den US-Markt NFPA 85:207 und NFPA 86:2007. Die beiden neuen Normen EN ISO 13849-1 und EN IEC 62061 sind für Entwickler, Konstrukteure, Planer und Sicherheitsverantwortliche von großer Bedeutung. EN ISO 13849-1 für die Auslegung von sicherheitsrelevanten Steuerungen löst die bekannte EN 954-1 ab und EN IEC 62061 als Sektornorm zur IEC 61508 stellt einen Rahmen für die funktionale Sicherheit von sicherheitsbezogenen elektrischen Steuerungssystemen an Maschinen bereit. Bei beiden Sicherheits-Normen muss beim Bau einer Maschine zunächst das Risiko bewertet werden. Ziel ist es, das Risiko der Maschine durch die Steuerung auf das zulässige Maß zu reduzieren.

sep
sep
sep
sep
Sicherheitsgerichtete Steuerungen: Als erstes Unternehmen

Alle HIMatrix-Systeme sind für den Einsatz bis SIL 3 (IEC 61508, IEC 61511 und EN 62061), Kat. 4 (EN 954-1) und PL e (EN ISO 13849) zertifiziert.

Anzeige

Die sicherheitsgerichteten Steuerungen der HIMatrix-Produktfamilie werden über das von HIMA entwickelte safeethernet-Protokoll (100 Mbit/s) vernetzt und repräsentieren damit das schnellste Sicherheitskonzept für die Fertigungsautomatisierung – die Zykluszeiten für 1 K Programm liegen bei circa 0,02 ms.

Die Systeme erlauben aufgrund der Kompatibilität zum IEEE 802.3-Standard die wirtschaftliche Integration von sicheren und nicht sicheren Daten in ein herkömmliches Ethernet-Netzwerk. Ein separater Sicherheitsbus wird somit eingespart.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Autofähre FinFerries

Finnland baut erste ElektrofähreSiemens liefert komplett integriertes Elektro- und Steuerungssystem

Die finnische Schifffahrtsgesellschaft FinFerries hat eine batterie-betriebene Autofähre bei der polnischen Werft Crist S.A. bestellt. Sie soll die Verkehrsmöglichkeiten zwischen Nauvo und Parainen im Schärengebiet Turku verbessern. Die komplette elektrotechnische Lösung für Finnlands erste Elektrofähre liefert Siemens.

…mehr
Tow-Plow-Trailer

Rexroth-Steuerung Compu-SpreadTow-Plow-Trailer macht aus einem Schneepflug zwei

Der Tow-Plow-Trailer macht aus einem Schneepflug zwei. Das Fahrzeug führt den ausklappbaren Ausleger hinter sich her und kann so gleich zwei Fahrspuren in nur einer Fahrt freischaufeln.

…mehr
Hydraulikantriebe: Bewegliche Brücken für freie Fahrt

HydraulikantriebeBewegliche Brücken für freie Fahrt

Brückentage zwischen zwei arbeitsfreien Tagen gelten als eine deutsche Leidenschaft, besonders viele davon hat das Bundesland Bayern. Aber auch beim Bau realer, beweglicher Brücken ist bayerisches Know-how gefragt.

…mehr
Steuerungssystem: Not-Halt überwachen

SteuerungssystemNot-Halt überwachen

Für das konfigurierbare Steuerungssystem PNOZ Multi 2 stehen jetzt neue Erweiterungsmodule bereit. Zudem lässt sich das Basisgerät PNOZ m B0 jetzt mit vier Modulen erweitern. Mit dem neuen Steuerungssystem können nun Sicherheitslösungen unterschiedlicher Größe und Anforderungen flexibel umgesetzt werden.

…mehr
I/O-Module: Temperaturbereich erweitert

I/O-ModuleTemperaturbereich erweitert

B&R hat den Temperaturbereich seines I/O- und Steuerungssystems X20 und X67 erheblich erweitert. Möglich machen dies spezielle Industrial-Temperature-Elektronikbauteile, die in den Modulen verbaut sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung