Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Die Beleuchtung

„Charter of Trust“SGS unterzeichnet Grundsätze für Cybersicherheit

Cybersecurity

Auf der 54. Münchner Sicherheitskonferenz bringt die internationale Prüfgesellschaft SGS heute ein Grundsatzpapier für mehr Cybersicherheit auf den Weg. Mit der von Siemens initiierten „Charter of Trust“ bekennen sich führende Unternehmen dazu, die digitale Welt sicherer zu machen. Neben der SGS unterzeichnen die Konzerne Airbus, Allianz, Daimler, IBM, Siemens, NXP Semiconductors und die Deutsche Telekom.

…mehr

PIR-BewegungsmelderDie Beleuchtung

ohne Betätigung eines Schalters oder Tasters einzuschalten, ist die Aufgabe eines Passiv-Infrarot-Sensors (PIR). Er reagiert auf die Wärmestrahlung von Menschen, Tieren und Kraftfahrzeugen in seiner näheren Umgebung; jedoch nicht auf statische Wärmeunterschiede, die auf natürliche Weise hervorgerufen werden, wie zum Beispiel durch Sonneneinstrahlung, da er nur sich ändernde Signale wahrnimmt. Diese Sensoren senden selbst keine Strahlung aus, woher auch ihre Benennung „Passiv-Infrarot-Sensor“ kommt. Der PIR-Bewegungsmelder verfügt über ein Schalt-Relais mit einem Schließer für einen Dauerstrom von 10 beziehungsweise 100 A / 5 ms Einschaltstrom bei einer Nenn-/ Schaltspannung von 230 V. So lassen sich 1.000 Watt Glüh- oder Halogenlampen anschließen, genauso wie Leuchtstofflampen mit einer Leistung bis 350 W (kompensiert) beziehungsweise 500 W (unkompensiert).

sep
sep
sep
sep
PIR-Bewegungsmelder: Die Beleuchtung

Die Bewegungsmelder können mittels der integrierten Einstellung für die Helligkeitsschwelle (zwischen 5 und 350 Lx) und die einstellbare Zeit bis zum Ausschalten (zwischen 10 Sekunden und 12 Minuten) an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Dadurch können die Bewegungsmelder wirtschaftlich eingesetzt werden und sparen Energie. Um das verfrühte Abschalten zu verhindern, startet die Ablaufzeit erst nach der letzten Bewegungserfassung. Wird während der Ablaufzeit eine neue Bewegung registriert, wird diese gemäß der Voreinstellung neu gestartet. Die Beleuchtung bleibt nur so lange wie nötig eingeschaltet. Kleine Abmessungen, ein weiter Erfassungswinkel von 110 Grad und eine weit reichende Erfassungstiefe bis zu acht Meter sorgen für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus sind die Melder in jeder Position zur Bewegungserfassung einsetzbar. Die für den Innenbereich vorgesehenen Melder sind nach IP 40 geschützt und können bei Umgebungstemperaturen von -10 bis +50 Grad Celsius eingesetzt werden. Die für den Außenbereich entwickelte Version ist nach IP 54 geschützt und kann von -30 bis +50 Grad Celsius betrieben werden.

Anzeige

Finder ist ein weltweit agierender Relaishersteller mit 14 Niederlassungen in Europa und Amerika sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

mangOH Red-Plattform

Embedded WorldUnitronic stellt IoT-fähige Sensorik-Lösungen vor

Unitronic stellt auf der Embedded World sein neuestes Sensor2Cloud-Produktportfolio sowie anschauliche Demonstratoren vor. Im Fokus stehen ein Energy Harvesting Board mit Solarpanels, IoT Smart Parking Sensoren, OBD-II Module, IoT-Module sowie neue Funkmodule.

…mehr
Beschleunigungssensor 639A91

BeschleunigungssensorDreiachsige Messung in kompakter Bauform

Mit dem Modell 639A91 bietet PCB Piezotronics einen kompakten, dreiachsig messenden Beschleunigungssensor in industrieller Ausführung an.

…mehr
3D-Systeme

SensorenEs läuft an der Linie

Vollautomatischer Griff in die Kiste. Mit Intellipick 3D folgt eine neue, mit verschiedenen Funktionalitäten erweiterte Sensor-Generation auf die Robot-Vision-Produktreihe Shapescan 3D.

…mehr
Leichtere Bedienung

Applikationen für IndustrieroboterTastsinn für Leichtbauroboter

Optoforce präsentiert eine neue Anwendungssoftware für Kuka-Leichtbauroboter. Die Tastsensoren des ungarischen Unternehmens eröffnen laut Hersteller mit drei vorprogrammierten Applikationen sowohl Integratoren als auch Endnutzern von Kuka-Robotern neue Automatisierungsmöglichkeiten und sollen gleichzeitig die Integrationszeit verkürzen.

…mehr
Messwertanzeige

MesswertanzeigeSMC entwickelt neue Serie

Die neuen Messwertanzeigen der Serie PSE300AC von SMC Deutschland besitzen laut Hersteller zwei Alleinstellungsmerkmale: Zum einen können sie Messwert, Parameter und Schaltpunkt in drei Teilsegmenten gleichzeitig anzeigen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung