Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Servicefreundlich

SMC und Vetter Automation starten KooperationAusbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Ausbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Mit einer Kooperation bauen SMC und Vetter Automation ihre Zusammenarbeit weiter aus und haben jetzt eine Premium-Partnerschaft vereinbart.

…mehr

PC-basierte HMI-SystemeServicefreundlich

Open HMI-Geräte von R. Stahl sind PC-basierte Bedien- und Beobachtungssysteme, die als Standardgeräte oder eingebaut in Schalttafeln in der Industrie zum Einsatz kommen. Die Baureihe ist extrem robust ausgelegt und wurde konsequent servicefreundlich konstruiert. So lassen sich die Geräte sehr bequem vor Ort warten. Ihr Gehäuse darf direkt im Ex-Bereich von geschultem Personal geöffnet werden, um gezielt einzelne Baugruppen zu wechseln. Anders als üblich sind die HMIs aus separat explosionsgeschützten Modulen aufgebaut. Bisher gängige Panel-PCs für den Ex-Bereich hingegen müssen meist entweder komplett ausgetauscht werden (bei Zündschutzart Ex m) oder können nur unter kontrollierten Bedingungen repariert und wieder verschlossen werden (zum Beispiel bei Ex q). Für jede Komponente des Systems wird einzeln die jeweils optimale Zündschutzart implementiert.

sep
sep
sep
sep
PC-basierte HMI-Systeme: Servicefreundlich

Die Außenverkleidung bleibt leicht und benötigt keine besondere Zulassung. Wenige Module des Systems sind in Ex m ausgeführt (Inverterverguss), einige wie CPU und Netzteil in Ex d, Verbindungsplatinen entweder in Ex e oder Ex i. Ein Klemmkasten in Erhöhter Sicherheit Ex e bietet Anschlussmöglichkeiten für Festplatten (erhältlich mit maximal 120 GB Kapazität) oder USB 2.0 Flash Drives (lieferbar in Größen bis 16 GB) und macht einen besonders bequemen Austausch dieser Massenspeicher möglich. Viele Servicearbeiten dürfen nach kurzer Schulung sogar von Anwendern selbst durchgeführt werden. Das erleichtert die sonst oft umständliche Handhabung explosionsgeschützter Geräte beträchtlich. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

AUTOMATICA-Highlights:

AUTOMATICA-Highlights

Intelligent fügen und mehr mit SCHMIDT® ServoPress und SCHMIDT® PressControl 5000 RT

Kompakte Maschinensteuerung zur intelligenten Prozessregelung bei Servopressen

● Modular und vernetzbar ● Verarbeitung aller Prozessdaten in Echtzeit (Maschinen- und Überwachungsparameter) ● Einbindung bis zu 6

ServoPress-Modulen oder anderer CNC-Achsen ● Prozesssichere Produktion komplexer Arbeitsinhalte auch ohne Peripherie-Geräte

● Platzsparend im Schaltschrank integrierbar ● Offene Kommunikation mit dem Umfeld
 CANopen
 DeviceNet (optional)
 Ethernet, optional WLan

● Flexibler, alternativer Einsatz von Peripherie-Systemen
 SCHMIDT® PressControl 5000 HMI

o Maschinensteuerung mit 19“-Bildschirm zur Darstellung mehrerer Prozesse

o Touchscreen-Funktion

o Integrierte, hochauflösende Handrad-Funktion (mechanisch)

o Komplette Bedieneroberfläche (numerischer Tastenblock, Funktionstasten, Trackball)

o Industrietauglich, auch in rauer Umgebung
 Anwenderseitige Anlagensteuerung

o Individuelle Gestaltung der Bedieneroberfläche, z.

…mehr

BediensystemeSie trotzen Wasser und Staub

und bieten gleichzeitig Bedienkomfort und Robustheit: Die Dateneingabesysteme des amerikanischen Unternehmens Ikey Industrial Peripherals hat jetzt Elektronik-Distributor Pro Keys im Sortiment. Dazu gehört ein umfassendes Portfolio an Tastaturen und Mauszeigegeräten, die applikationsspezifisch und branchenübergreifend einsetzbar sind.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

ExplosionsschutzSteute do Brasil vertreibt R. Stahl-Portfolio exklusiv

Steute do Brasil, die brasilianische Tochter der Steute Schaltgeräte vertreibt ab sofort die Produkte und Systeme der R. Stahl Gruppe exklusiv im brasilianischen Markt.

…mehr
Remote I/O-System: Anlagen proaktiv warten

Remote I/O-SystemAnlagen proaktiv warten

Mit dem Remote I/O-System IS1+ von R. Stahl sind pro-aktive Wartungskonzepte in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 und 2 umsetzbar, in denen Wartungsarbeiten besonders aufwändig und teuer sind.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Christian Erles

Neuer Vice President Sales International...Christian Erles verantwortet internationale Vertriebsaktivitäten

Pilz hat die Umorganisation seines internationalen Vertriebs abgeschlossen. Als neuer Vice President Sales International verantwortet Christian Erles an der Spitze die internationalen Vertriebsaktivitäten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung