Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Minimale Busbelastung

SMC und Vetter Automation starten KooperationAusbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Ausbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Mit einer Kooperation bauen SMC und Vetter Automation ihre Zusammenarbeit weiter aus und haben jetzt eine Premium-Partnerschaft vereinbart.

…mehr

Leistungsteil für CANopenMinimale Busbelastung

Die Steuerung pdc-x85 kann sowohl 2- oder 3-Phasen Schrittmotoren als auch DC- oder BLDC-Motoren ansteuern. Der Betriebsbereich reicht von 24V-130V und Motorströme von 1A-10A. Trotz der hohen Leistung ist die Steuerung sehr kompakt aufgebaut. Alle zum Betrieb einer Motorachse notwendigen Peripherien wie Endschalter und Drehgeber sind galvanisch getrennt und an der Frontplatte leicht zugänglich. Eine integrierte Lüfterautomatik macht den Einbauort weitgehend unabhängig. Die notwendigen Einstellungen können an der Frontplatte vorgenommen werden, ein externes Bediengerät ist nicht notwendig. Typische Anwendungen sind Applikationen in der allgemeinen Automatisierung oder der Gerätetechnik wo mehrere Motoren über den CAN-Bus gesteuert werden sollen. Die pdc-x85 ist ein CANopen Slave Gerät. Die Kommunikation erfolgt innerhalb des durch CANopen spezifizierten „Predefined Connection SET“. Dadurch ist auf jeden Fall die Kompatibilität durch Beibehaltung der Standardeinstellungen gewährleistet. Die Kommandostruktur ist sehr einfach aufgebaut. Es gibt ein Befehlsbezeichner (1-Byte) der angibt, was zu machen ist, und ein angehängter Parameterwert (4-Byte) um z.B. die Zielposition anzugeben. So werden für den gesamten Funktionsumfang nur ein PDO und nur einige wenige CANopen Objekte benötigt. Dies reduziert den Inbetriebnahmeaufwand erheblich und nicht zuletzt den für jedes Objekt benötigten Speicherplatz. Um viel Busverkehr durch ständiges Polling seitens des Masters zu vermeiden, wird das CANopen Objekt „StatusWord“ bei jeder Änderung automatisch an den Master gesendet, also z.B. wenn der Motor das Ziel erreicht hat. Somit ist die Busbelastung minimal. Umfangreiche Fahr- und Kontrollfunktionen sind bereits integriert. Dazu gehören absolute oder relative Fahrfunktionen wie beispielsweise die Referenzfahrt, oder einfach Einstellparameter wie Motorstrom und Schrittauflösung.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Leistungsteil für CANopen: Minimale Busbelastung

Weitere Interfaces sind RS232, RS485, Puls+Richtung, oder I/O-Extension zur manuellen Steuerung oder SPS über digitale Ein-/Ausgänge. Umfangreiche Parametereinstellungen erlauben die optimale Anpassung der Steuerung an die Anwendung. Durch den weiten Versorgungs- und Strombereich kann mit wenigen Motorvarianten ein sehr großer Leistungsbereich abgedeckt werden. Alle Steckverbinder sind lösbar ausgeführt. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schrittmotorantriebe: Software-Quartett

SchrittmotorantriebeSoftware-Quartett

Koco Motion bietet mit den Lexium M Drive eine neue Generation integrierter Schrittmotorantriebe in den Flanschgrößen NEMA 23 und NEMA 34. Mit der benutzerfreundlichen Lexium-Software-Suite lassen sich die Antriebe für alle elektrischen Schnittstellen einfach parametrieren oder programmieren.

…mehr
Schrittmotoren: Antriebe mit Schnittstelle

SchrittmotorenAntriebe mit Schnittstelle

Koco Motion präsentiert die Lexium M Drive-Schrittmotorantriebe von Schneider Electric mit den Schnittstellen CANopen und Ethernet. Damit stehen der Industrieautomation robuste, sichere und zuverlässige integrierte Motoren zur Verfügung.

…mehr
Induktive Wegaufnehmer: Ansteuerelektronik auslagern

Induktive WegaufnehmerAnsteuerelektronik auslagern

Induktive Wegaufnehmer haben sich im industriellen Einsatz bestens bewährt. Mit der IE25 Reihe gibt es jetzt kleine Sensoren, deren Ansteuerelektronik zusammen mit der Digitalschnittstelle ausgelagert ist.

…mehr
Servoregler: Digital und leistungsfähig

ServoreglerDigital und leistungsfähig

Der Servo-Antriebsspezialist ESR Pollmeier stellt die neueste Generation seiner digitalen Servoregler vor: mit mehr Prozessorleistung, Profinet und einer universellen Schnittstelle für alle Motor-Lagegeber.

…mehr
Schrittmotorantrieb: Schneller Schritt

SchrittmotorantriebSchneller Schritt

Mit dem kompakten Plug & Drive Motor PD2-N hat der Antriebsspezialist Nanotec Electronic sein Angebot an integrierten Schrittmotoren erweitert. Das Modell in 42er Baugröße (Nema 17) eignet sich für Antriebsaufgaben, bei denen es auf eine kleine Baugröße der gesamten Einheit ankommt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung