Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Ein Schaltabstand bis zu 29 Millimetern

Roboter-Kinematik in die CNCSiemens und Comau kooperieren

Siemens kooperiert mit Comau

Siemens kooperiert mit dem italienischem Roboterhersteller Comau. Das gemeinsam entwickelte Produkt Sinumerik Run MyRobot /DirectControl ermöglicht es, die Roboter-Kinematik vollständig in eine CNC zu integrieren.

…mehr

Induktive SensorenEin Schaltabstand bis zu 29 Millimetern

das ist circa doppelt so weit wie die Entfernung, die andere induktive Sensoren gleicher Größe erreichen. Alle Iprox Modelle von Eaton Electrical Sector mit integriertem Mikroprozessor und Smart-Sense Technologie sind mit einem erhöhten Erfassungsbereich verfügbar. Hinzu kommt eine Vielzahl erweiterter Funktionen, die über optional erhältliche Programmierwerkzeuge aktiviert werden können. Und mit der Software Proxview für Microsoft Windows und Windows Mobile Geräte lässt sich jeder Sensor für unterschiedliche Anwendungen programmieren, so dass er als 100-prozentiger Ersatz für andere induktive Sensoren eingesetzt werden kann. Die Anschlusskonfiguration ist bei den DC-Modellen des Sensors automatisch ausgelegt; sie erkennt also NPN- und PNP-Anschlüsse selbsttätig und schaltet den Sensor entsprechend. Konfigurierbar sind Reichweite, Banderkennung, Hintergrundobjekterkennung (Metall), Verzögerung und Geschwindigkeitserkennung – dank der mikroprozessor-basierten Smart-Sense Technologie. Der Sensor ist beständig gegen hohe Störpegel (bis zu 20V/m), extreme Temperaturen (-40°C), nach UL/CSA approbiert und hat das CE-Kennzeichen.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Induktive Sensoren: Ein Schaltabstand bis zu 29 Millimetern

Die für OEM, Maschinen- und Anlagenbauer konzipierte Serie ist mit einer Teach-Funktion ausgestattet, um den Sensor in der Applikationsumgebung einfach zu programmieren. Alle Sensoren lassen sich so einstellen, dass störende metallische Objekte im Vorder- oder Hintergrund ignoriert werden. Der Schaltbereich-Modus gesattet es, nur in einem kleinen Bereich innerhalb seines Gesamt-Erfassungsbereichs zu schalten. Auch die Freischaltung erweiterter Zeitsteuerungsmerkmale, wie Verzögerungen und Geschwindigkeitserfassung ohne Verwendung externer Steuerungen, ist realisierbar.
Das neue Produktsortiment ist breit aufgestellt und umfasst Modelle als 3- oder 4-Draht DC, verschiedene Gewindedurchmesser von M12 bis M30 und Anschlussmöglichkeiten. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Sensoren

SensorenLeicht integrierbar

Autosen erweitert sein Portfolio für eine Reihe von Anwendungsfeldern. Induktive Faktor-1-Sensoren, Füllstand- und Ultraschallsensoren sowie Drehzahlwächter kommen neu ins Programm; zahlreiche optische Sensoren erhalten eine IO-Link-Schnittstelle.

…mehr
Modulare Sensoren

Modulare SensorenNeue flexible Messsensoren

Mit der Modularen Sensor Linie bringt Hesch eine neue, technisch flexible Sensorbaureihe auf den Markt. Sie bietet sich für verschiedenste industrielle Messaufgaben als modulare Lösung an.

…mehr
Rolf Sonderegger (r.) und Dr. Heinrich Offergeld

MES-Soft- und HardwaresystemeKistler übernimmt IOS

Die Kistler Gruppe übernimmt die in Aachen ansässige IOS GmbH, Anbieter von MES-Soft- und Hardwaresystemen.

…mehr
Sensoren

SensortechnologieKabellose Konnektivität

Zwei 2½D- und 3D-Sensoren des Maschinenbauers Isra Vision werden mit einer Embedded-Technologie ausgestattet. Mit WLAN und integrierter Rechenleistung soll so eine anpassungsfähige Sensortechnologie für die Zukunft der industriellen Produktion ermöglicht werden.

…mehr
Drucktransmitter F02 Sensor-Technik Wiedemann

DrucktransmitterKompakt gebaut

Mit dem F02 stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN 13849-1 und IEC 61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung