Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Bis zu 70 Prozent Energiekosten

SMC und Vetter Automation starten KooperationAusbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Ausbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Mit einer Kooperation bauen SMC und Vetter Automation ihre Zusammenarbeit weiter aus und haben jetzt eine Premium-Partnerschaft vereinbart.

…mehr

Frequenzgeregelte RückkühlerBis zu 70 Prozent Energiekosten

lassen sich mit der neuen frequenzgeregelten Rückkühlerserie von Rittal je nach Anwendung einsparen. Ein wichtige Entwicklung, denn das Thema Energieeffizienz steht derzeit bei Herstellern und Anwendern von spanenden Werkzeugmaschinen ganz oben auf der Agenda. Gerade gegenüber herkömmlichen Lösungen mit Heißgas-Bypass-Regelung bietet die neue Entwicklung deutliche Effizienzpotenziale. Für die Auslegung einer energieeffizienten Maschinenkühlung mit Kaltwassersätzen ist eine präzise Temperaturregelung entscheidend. Bei bestimmten WZM-Anwendungen – z.B. in Schleif- oder Bearbeitungszentren für das Finishen – ist eine Hysterese von +/- 0,5 Grad notwendig. Hierbei wirkt sich allerdings ein taktender Betrieb der Rückkühlanlage durch häufige Schaltvorgänge negativ auf die Lebensdauer der Kompressoren, beziehungsweise auf den Verdichter aus.

sep
sep
sep
sep
Frequenzgeregelte Rückkühler: Bis zu 70 Prozent Energiekosten

Bei diesen speziellen Anwendungen setzen Hersteller deshalb in der Regel einen Heißgas-Bypass zur Temperaturregelung ein. Dadurch wird allerdings eine „künstliche“ Belastung für den Verdichter geschaffen und letztlich ein Teil der Kälteleistung „vernichtet“. Frequenzgeregelte Verdichter stellen hierzu eine interessante Alternative zur Steigerung der Energieeffizienz von Werkzeugmaschinen dar – vor allem im Teillastbereich.

Anzeige

In Kombination mit dem neuen Modulkonzept der Top-Therm Chiller, bei dem sich mit modularen Einheiten individuelle Anforderungen mit Kälteleistungen von 8 bis 40 Kilowatt abdecken lassen, haben Anwender nicht nur in Sachen Energieeffizienz, sondern auch durch hohe Verfügbarkeit und Prozesssicherheit deutliche Vorteile. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Großkühleinheiten: Mit den höheren Leistungen

GroßkühleinheitenMit den höheren Leistungen

der Windkraftanlagen steigen auch die Anforderungen an das Thermomanagement in der Gondel. Die Wärme, die von den Generatoren, Frequenzumrichtern und Getrieben erzeugt wird, muss gezielt abgeführt werden.

…mehr
Bandsäge: Eine ertragreiche Symbiose

BandsägeEine ertragreiche Symbiose

aus innovativer Maschinentechnologie und neu entwickelten Werkzeugen hat die Bandsäge von Behringer auf Grundlage ihrer neuen Speed Cutting-Technologie. Durch die Stabilität des 100 Millimeter hohen Sägebandes gehören Ausschussteile durch Schiefschnitt oder mangelnder Parallelität der Vergangenheit an.

…mehr
Adsorptionstrockner: Alles in  trockenen Tüchern?

AdsorptionstrocknerAlles in trockenen Tüchern?

Feuchtigkeit ist der größte Feind der 432 Gewebefilterschläuche im Wirbelschicht-Ofen der Firma Remondis Production. Er wird zum Kalzinieren von Gips eingesetzt, einem äußerst hydrophilen Material. Um die störende Verbindung von Wasser und Gipsstaub im Filtergewebe zu unterbinden, wird seit fast einem Jahr ein warmregenerierender Adsorptionstrockner von Beko für die Reinigungsdruckluft der Tuchfilter eingesetzt.
…mehr
Rückkühlanlagen: Modulare Kältemaschinen

RückkühlanlagenModulare Kältemaschinen

Für eine leistungsstarke und bedarfsgerechte Klimatisierung in der Industrie haben sich Rückkühlanlagen mehr als bewährt. Nachteilig war bislang, dass Rückkühlanlagen nicht in vollem Leistungsumfang standardisiert zur Verfügung standen, sondern überwiegend kundenindividuell gefertigt wurden.

…mehr
Knoll, Index, Zentralanlage, Präzisionszerspanung: Da fallen keine Späne

Knoll, Index, Zentralanlage,...Da fallen keine Späne

Ohne sauberen Kühlschmierstoff (KSS) und optimale Späneentsorgung sind hochgenaue Zerspanprozesse nicht denkbar. Index installierte in der Großteilebearbeitung eine Knoll Zentralanlage, die wegen der zentralen Pflege und Wartung des KSS sowie in Verbindung mit besonders trockenen Spänen sowohl technische als auch wirtschaftliche Vorteile verspricht.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung