Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Für die Komplettbearbeitung

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Integration von Robotersteuerungen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr

FräsmaschinensteuerungFür die Komplettbearbeitung

Die Steuerung ITNC 530, vor zehn Jahren das erste Mal auf einer EMO vorgestellt, hat heute einen festen Platz im Werkzeug- und Formenbau sowie in Produktionsbetrieben eingenommen. Um auch Maschinen, die neben der Fräs- auch eine Drehfunktionalität bieten, bedienen zu können, hat Heidenhain die neue TNC 640 entwickelt. Sie feiert ihre Premiere auf der diesjährigen EMO in Hannover und ist als erste Fräsmaschinensteuerung optional mit Funktionen zur Drehbearbeitung auf Fräsmaschinen ausgestattet. So lassen sich nun auch Komplettbearbeitungen realisieren.

sep
sep
sep
sep
Fräsmaschinensteuerung: Für die Komplettbearbeitung

Wie es der Anwender von allen Steuerungen dieser Firma kennt, braucht er auch bei der neuen Lösung nicht umzulernen: Alle Programmschritte zur Drehbearbeitung programmiert er im Klartext so, wie er es beim Fräsen gewohnt ist. Bei der Drehfunktionalität wurde auf vorhandenes Know-how zurück gegriffen: Viele Zyklen, die den Drehsteuerungen zum Erfolg verhalfen, sind nun in der neuen Variante verfügbar. Der Anwender kann somit auf praxiserprobte Drehfunktionen zugreifen.

Anzeige

Neu ist auch die optimierte Benutzeroberfläche, die dem Anwender einen besseren Überblick beim Programmieren gibt, die Funktionen besser darstellt und die Statusanzeigen klarer anzeigt. Außerdem werden alle TNC- sowie die Drehsteuerungen Manualplus bzw. CNC-Pilot im modernen Edelstahl-Design ausgeliefert.

Die Tastatur-Oberfläche und der Bildschirmrahmen ist so präpariert, dass Fingertapper keine Chance haben und eine Reinigung leicht möglich ist. Positiv ist auch der neue 19-Zoll große Farb-Flachbildschirm, der bei der neuen Entwicklung standardmäßig und bei der bewährten 530er optional erhältlich ist.

Bei den Tastsystemen werden mit den neuen TS- und TT-460 erstmals Geräte vorgestellt, bei denen die Schaltsignal-Übertragung wahlweise über Infrarot- oder Funkübertragung erfolgt – ohne Geräte wechseln zu müssen. Dem Anwender stehen damit die Vorteile einer großen Reichweite (Funk) und der schnellen Signal-Übertragung (Infrarot) zur Verfügung. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cybersecurity

Security by DesignCyberrisiken vermeiden

TÜV Nord kooperiert mit Safety- und Security-Engineering-Spezialist Silver Atena und ergänzt damit seine Kompetenzen im Bereich Cybersecurity.

…mehr
SPS-Messestand

SPS IPC DrivesWonderware erstmals mit am SPS-Messestand

Im Rahmen der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert Schneider Electric erstmals seine neue speicherprogrammierbare Steuerung Modicon M580 Safety.

…mehr
Robotersteuerung R-30iB Plus

Robotersteuerung R-30iB PlusEinfacher gesteuert

Die Robotersteuerung R-30iB Plus von Fanuc hat das neue iPendant mit erweiterter Bildschirmauflösung und Prozessfähigkeit.

…mehr
C 650 aus der Performance-Line Baureihe

Industrie 4.0Digitalisierung von Werkzeugmaschinen

Werkzeugmaschinen und mehr zeigte Hermle auf der EMO in Hannover. Die SCOPE legt den Focus auf das „Mehr“ und wirft einen Blick auf die Digitalen Bausteine, die das Unternehmen erstmalig in ihrer kompletten Bandbreite zeigt.

…mehr
Aida Perla

Siemens rüstet Aida ausAutomatisierungstechnik auf Kreuzfahrt

Das neue Passagierschiff Aida Perla ist bereits das neunte Schiff der Flotte, welches mit Automatisierungstechnik von Siemens ausgerüstet ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung