Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Brücke zum Mehrachssystem

SMC und Vetter Automation starten KooperationAusbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Ausbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Mit einer Kooperation bauen SMC und Vetter Automation ihre Zusammenarbeit weiter aus und haben jetzt eine Premium-Partnerschaft vereinbart.

…mehr

Ethercat-ServoverstärkerBrücke zum Mehrachssystem

Die Baureihe der Servoverstärker AX5000 ist als Ein- oder Mehrkanalausführung für ein Optimum an Funktion und Wirtschaftlichkeit ausgelegt. Eine integrierte, schnelle Regelungstechnik unterstützt hochdynamische Positionieraufgaben. EtherCAT, als leistungsfähige Systemkommunikation, ermöglicht die ideale Anbindung an die PC-basierte Steuerungstechnik. Die Verstärker sind weltweit freigegeben und in den Basisvarianten AX51xx (1-Kanal) bis 12-A- und AX52xx (2-Kanal) bis 2 x 6-A-Motornennstrom verfügbar. Der 2-Kanal-Servoverstärker erlaubt den Betrieb von zwei gleichen – oder sogar unterschiedlich großen – Motoren mit einem Summenstrom bis 12 A. Die Mehrachsantriebe mit variabler Aufteilung der Motorleistung optimieren die Packungsdichte und Kosten eines Antriebskanals. Als Erweiterungen kommen jetzt die Varianten für 18-A- und 25-A-Nennstrom hinzu. Weitere, bis 75 A, werden folgen. Das Schnellverbindungssystem AX-Bridge ermöglicht die einfache und schnelle Verbindung mehrerer AX5000 zu einem Mehrachssystem. Das steckbare Einspeise- und Verbindungsmodul verbindet Einspeisung, Zwischenkreis und 24-V-DC-Steuer- und Bremsspannung.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Ethercat-Servoverstärker: Brücke zum Mehrachssystem

Bei den anschließbaren Motortypen sind die AX5000-Drives bezüglich Größe und Art äußerst flexibel: Synchron-, Linear-, Torque- und Asynchronmotoren lassen sich ohne Zusatzmaßnahmen anschließen.

Das Multi-Feedback-Interface unterstützt, neben den gängigen Standards Encoder, BISS und EnDAT, nun auch Resolver.

Als weitere Neuerung sind die Synchron Servomotoren der Baureihe AM3500 auch mit BISS-Geber verfügbar und bilden – in Kombination mit dem AX5000 – eine hochdynamische Antriebseinheit. Die TwinSAFE-Optionskarte AX5801 bietet die sichere Wiederanlaufsperre gemäß Kategorie 3 (EN 954). st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Positioniersystem: Ausdauernder Hexapod

PositioniersystemAusdauernder Hexapod

Das parallelkinematische Positioniersystem für sechs Achsen überzeugt: Der Hexapod H-820 von Physik Instrumente (PI) erreicht auch nach Dauertest alle Spezifikationen. Die Anforderungen dabei waren hoch: Eine Million Zyklen bei maximaler Belastung von 20 kg und maximaler Geschwindigkeit von 20 mm/s.

…mehr
Positioniersystem: Preisgünstiger Standard

PositioniersystemPreisgünstiger Standard

Die Optimised Motion Series von Festo senkt die Kosten. Das Paket bietet so viel Standard wie andere elektrische Positioniersysteme, kommt aber preisgünstiger daher.

…mehr
Lineareinheiten: Für explosionsgefährdete Umgebungen

LineareinheitenFür explosionsgefährdete Umgebungen

Im Umfeld von Lackier-, Beschichtungs- oder Prüfstationen für Diesel-Einspritzpumpen müssen Anlagen und Maschinen häufig besondere Anforderungen hinsichtlich des Explosionsschutzes erfüllen. IEF Werner bietet deshalb Lineareinheiten oder komplette Positioniersysteme für den Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung.…mehr
Positioniersystem: Pyramide aus Bechern

PositioniersystemPyramide aus Bechern

Kennen Sie Speed Stacking? Mit zwölf speziellen Plastikbechern, den Speed Stacks, müssen möglichst schnell vorgegebene Muster auf- und wieder abgestapelt werden. Der neueste Sport aus den USA inspirierte die Entwickler von Epucret Mineralgusstechnik zu einer neuen Maschine, die eigens für die Motek entwickelt wurde.

…mehr
Positioniersystem: Eine gute Partie

PositioniersystemEine gute Partie

hat der Direktantrieb Euroline 32 KLA von IEF Werner mit der Z-Achse Minispin gemacht. Herausgekommen ist das 2-Achs-Positioniersystem EL 2/1, das die hohe Genauigkeit der Lineareinheit mit der kurzen Zykluszeit der Z-Achse verbindet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung