Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Automatisierung + Steuerungstechnik> Auch mit Sanftanlauf

AnlagenwartungVirtueller Blick in die Maschine

Vijeo 360 auf dem Tablet

Die Schneider Electric Augmented Reality App Vijeo 360 ermöglicht es Anwendern, mithilfe von Augmented Reality, Prozessdaten und virtuelle Objekte auf einzelne Komponenten oder die gesamte Anlage zu projizieren.

…mehr

Busklemme für PositioniersteuerungAuch mit Sanftanlauf

sep
sep
sep
sep

Die Wago Busklemme 750-636 ist eine einkanalige, intelligente Positioniersteuerung für kollektorbehaftete 24 V DC Motoren bis 5 A mit inkrementaler Positionsrückmeldung. Typische Anwendungen für Positioniersteuerungen sind Einstellungen von Anschlägen, Walzenandruck, Transportwagen, Dosiereinrichtungen etc. Mit der neuen 636er Busklemme können diese Aufgaben direkt in den Feldbusknoten integriert werden. Drei 24 V-Eingänge erfassen die Endlagenschalter und ein Preset-Signal. Eine Inkrementalgeber-Schnittstelle ermöglicht die Istwerterfassung sowohl mit 5V- als auch mit 24V-Gebern. Die Positionierung optimiert bei Bedarf die Vorabschaltposition richtungsabhängig und berücksichtigt den Getriebespielausgleich. Die bidirektionale Ansteuerung des DC-Motors erfolgt über eine kurzschlussfeste, temperaturüberwachte H-Brücke. Es ist sowohl der geschaltete Betrieb als auch der Sanftan- und -auslauf oder die Stromreduzierung mittels PWM möglich. Eine selbstlernende Abschaltoptimierung vereinfacht die Inbetriebnahme. Die feldseitig zugeführte, auf Unter- und Überspannung überwachte 24 V Speisespannung (20 bis 28 V DC) ist zu den Nachbarklemmen durchgeschleift. Die neue Klemme ist ab sofort lieferbar. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Servoregler: Digital und leistungsfähig

ServoreglerDigital und leistungsfähig

Der Servo-Antriebsspezialist ESR Pollmeier stellt die neueste Generation seiner digitalen Servoregler vor: mit mehr Prozessorleistung, Profinet und einer universellen Schnittstelle für alle Motor-Lagegeber.

…mehr
Frequenzumrichter: Die notwendigen Hebel

FrequenzumrichterDie notwendigen Hebel

setzt Lenze in Bewegung, um die Energieeffizienz rauf und die Kosten runter zu bringen. Teil der gegenwärtigen Innovationen sind die neuen Umrichter der Reihe Inverter Drives 8400. Vorteile der dezentralen Antriebstechnik sind Skalierbarkeit, kompakter und robuster Aufbau, einfache Plug & Drive-Inbetriebnahme, einheitliche Bedienung sowie Wartungsfreundlichkeit.…mehr
Gleichstrommotoren: Effizient  ohne Rast

GleichstrommotorenEffizient ohne Rast

Ein Eisenkern in Gleichstrommotoren führt zu einem Rastmoment, so dass mehr Energie aufgewendet werden muss, um den Rotor in Bewegung zu setzen. Und dies wiederum hat eine starke Welligkeit im erzeugten Drehmoment zur Folge.
…mehr
Frequenzumrichter: Durch konsequente Skalierung

FrequenzumrichterDurch konsequente Skalierung

fällt die neue Frequenzumrichter-Reihe von Lenze auf. Es gibt sie in den Ausführungen Baseline, Stateline und Highline, was die Auswahl des zur Antriebsachse passenden Umrichters erleichtert. Alle Varianten gleichen sich in der Handhabung, Bedienung, Programmierung, Logistik und Servicefähigkeit.

…mehr
Elektromotoren, Getriebe: „Kontinuierliche   Innovation“

Elektromotoren, Getriebe„Kontinuierliche Innovation“

SCOPE: Maxon Motor hat die Produktionskapazität in Ungarn erhöht und expandiert in Australien und Italien. Welche Planungen gibt es hinsichtlich Erweiterungen am Standort Schweiz?

Lederer: An unserem Hauptsitz in der Schweiz sind noch einige bauliche Veränderungen geplant.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung