Schweißerschutzkleidung

Sicher schweißen

Der Textil-Dienstleister Bardusch bietet seit kurzem eine neue Schweißerschutzkleidung an. Sie trägt die Bezeichnung Sontex Weldstar Professional und wurde in Kooperation mit dem Schutzbekleidungshersteller Sontex entwickelt. Neben den Schutzeigenschaften, etwa gegen flüssige Metallspritzer und gegen eine Flammenausbreitung, bietet sie erfreulicherweise einen recht hohen Tragekomfort.

Diese Schutzbekleidung ist laut Hersteller auf die spezifischen Schutzanforderungen innerhalb der Schweiß- und Fügetechnik sowie verwandter Verfahren ausgerichtet. Die eingesetzten Fasertypen sind inhärent und permanent flammhemmend. Das bedeutet konkret, dass der flammhemmende Effekt bereits in die Struktur der Faser eingearbeitet ist und nicht durch eine nachträgliche Imprägnierung erfolgt. Der große Vorteil: Auf diese Weise bleibt die flammhemmende Wirkung der Arbeitskleidung über den gesamten Lebenszyklus des Produkts erhalten. Er kann also weder bei der Reinigung ausgewaschen werden noch durch mechanische Beanspruchungen verloren gehen.

Durch diese besondere Gewebetechnik sowie die optimierte Konfektionierung sind letztendlich jene Schutzleistungen abgedeckt, die die Norm EN 11611 (Schweißerschutz) mit der jeweils höchsten Klasse 2 bei Hitzeisolation und Beständigkeit gegen flüssige Metallspritzer vorgibt sowie des weiteren jene Anforderungen, die die EN 11612 (Hitze und Flamme), Code A1/B1/C1/E3/F1 vorschreibt. Zusätzliche Schutzfunktionen werden im Rahmen der EN 13034 Typ 6 (begrenzter Chemikalienschutz) und der EN 1149 (elektrostatische Eigenschaften) erfüllt.
Diese neue Schutzkleidung ist im Leasingverfahren über Bardusch zu beziehen. Das Unternehmen übernimmt dann auch die fachgerechte Wäschepflege und Hygiene. Ergänzt wird der Service durch eine Bedarfsanalyse, die Beschaffung und die Finanzierung der Textilien sowie das Holen und Bringen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Textil-Mietdienste

Tragbare Schweißerschutzkleidung

Die neue Multifunktionskleidung Weldstar Professional des Textildienstleisters Bardusch ist 25 Prozent leichter und erreicht dabei die Zertifizierung nach ISO 11612. Als erste Schweißerschutzkleidung am Markt kombiniert sie höchste Schutzklassen mit...

mehr...

Schweißerschutzkleidung

Normgerecht

Die aktuelle Schweißerschutzkleidung von DBL kombiniert normgerechte Eigenschaften mit hohem Tragekomfort. Für den passenden Service sorgt dann das Mietkonzept des Textil-Dienstleisters.Form und Funktion der Schweißerschutzkleidung bilden eine...

mehr...

Schweißerschutzkleidung zur Miete

Oberstes Gebot

bei Schweißarbeiten ist die optimale Sicherheit des Mitarbeiters. Eine Schweißerschutzkleidung hat daher hohe textile Anforderungen zu erfüllen. Sie muss reißfest und widerstandsfähig gegen Funkenflug, Metallspritzer oder UV-Strahlen sein.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitskleidung-Mietservice

Lauernde Gefahren

Plötzliche Hitze, aufschießende Flammen, gefährliche Chemikalien – bei vielen Arbeiten lauern Gefahrenquellen. Arbeitskleidung wie sie der Ettlinger Textildienstleister Bardusch anbietet kann hier vor großem Schaden schützen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige