Workwear

Katja Preydel,

Neue Arbeitskleidungs-Linie von Kübler

Ob in Industriehallen, auf Bau- und Recyclinghöfen, im Handwerk oder bei der Montage – mit Kübler Innovatiq hat der Hersteller von Arbeitskleidung eine frische Workwear-Kollektion mit komfortabler Passform und hoher Strapazierfähigkeit auf den Markt gebracht.

Die neue Kollektion des Workwear-Spezialisten Kübler verschafft ihren Trägern und Trägerinnen einen modebewussten Auftritt. © Kübler

Das pflegeleichte Gewebe aus 65 Prozent Polyester und 35 Prozent Baumwolle sorgt für angenehme Trageeigenschaften. Durch das Warengewicht von 295 g/m2 und die hochwertige Verarbeitung, unter anderem mit Cordura-Verstärkungen an Taschen und im Kniebereich, hält die neue Kollektion starken Belastungen im Arbeitsalltag stand und ist bestens für die Industriewäsche geeignet.

Während der Arbeit lassen sich wichtige Utensilien in vielseitigen, mit Patten, Klett- oder Reißverschlüssen versehenen Taschen sicher verstaut werden. Für kleines Werkzeug und Stifte stehen praktische Toolpockets zur Verfügung. Clever platzierte Smartphonetaschen erlauben einen schnellen Griff zum Telefon. Verdeckte Taschenverschlüsse an den Hosen sowie Klettverschlüsse schützen empfindliche Oberflächen vor Kratzern und erleichtern die Reinigung.

Die Kollektion beinhaltet neben Arbeitsjacke, Herren- und Damenbundhose sowie Latzhose auch luftige Shorts für die warme Jahreszeit. Kunden haben die Wahl zwischen vier Farbstellungen. Mit einem breiten Größenspiegel bietet Kübler außerdem die passende Kleidung für jeden Typ. Die Jacke ist in den Größen XS bis 4XL lieferbar. Die Herrenhosen und Latzhosen in 40 bis 66, 90 bis 118 und 25 bis 31, die Damenhose in 34 bis 54 und die Shorts in 40 bis 66.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Berufskleidung

Die 5 Trends 2019 für Arbeitskleidung

Berufskleidung hat sich in den vergangenen 10 Jahren stark verändert. Sie ist für Beschäftigte von einem Arbeitsutensil zu einem wichtigen Begleiter geworden, der bequem sein und gefallen soll. Welche 5 Trends 2019 angesagt sind, erklärt...

mehr...
Anzeige

Forschungsprojekt

Schweißer-Schutzkleidung der Zukunft

Mehr Schutz, einen höheren Tragekomfort und eine ausreichende Waschbeständigkeit bei Schweißer-Schutzkleidung waren das Ziel eines gemeinsamen Forschungsprojekts (AiF-Nr. 17680 N) des Deutschen Textilforschungszentrums Nord-West (DTNW) in Krefeld...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schutzkleidung

Schwer zu entflammen

Berufsbekleidung muss viele Eigenschaften vereinen, denn die Ansprüche von Berufsgenossenschaften, Gesetzgebern oder auch Arbeitgebern steigen stetig. Bewährt hat sich Cordura-Gewebe, welches seit Jahren in vielen Bereichen Einsatz findet. Laut Dirk...

mehr...

Berufskleider-Leasing

Konflikte vermeiden

Große Textildienstleister wie das Unternehmen Mewa bieten eine breite Auswahl an Berufsbekleidung – für den geschlossenen Unternehmensauftritt und mit Freiraum für eigene Vorlieben. „Die Widerstände gegen die vom Chef gewählte Arbeitskleidung können...

mehr...

Arbeitsschutzkeidung

Körpernahe Sofortwirkung

In vielen Industrieberufen gehört eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) zur Grundausstattung der Mitarbeiter. In besonders riskanten Arbeitsbereichen erfüllt sie geradezu die Funktion einer sofort und körpernah wirksamen Lebensversicherung.

mehr...