Schutzzaun

Hält Robotern stand

Auf der Automatica präsentierte das Unternehmen Hans Georg Brühl erstmals ein Schutzzaunsystem, das eigens für die Absicherung von Gefahrenbereichen in Hochrisikozonen entwickelt wurde. Dazu gehören die Arbeitsbereiche von Robotern in unmittelbarer Nähe zu Zonen außerhalb des Schutzzauns, in denen sich häufig Personen aufhalten. Der „High Resistant“-Schutzzaun soll auch beim Einschlag eines Roboterarms stabil bleiben. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schutzrolltor

Selbststehenden Schutz

bietet die Hans Georg Brühl GmbH, größter Hersteller für trennende Schutzeinrichtungen in Deutschland mit der Entwicklung eines robusten und langlebigen Maschinenschutzrolltores. Die neuen Maschinenschutzrolltore mit der Bezeichnung MSRT 3500 und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modische Arbeitskleidung

Was Profis sich wünschen

Die Erwartungen von Unternehmen und ihrer Mitarbeiter an Berufskleidung haben sich verändert. Es geht nicht mehr nur um Funktionalität, sondern immer mehr auch um Identität. Die Kleidung soll zeigen, wer man ist. Gerade das Handwerk drückt so seine...

mehr...