Zahnriemen

Zähne zeigen

Zahnriemen werden oft Belastungen ausgesetzt, die bei der Auslegung nicht oder nur unzureichend berücksichtigt wurden. Zum Beispiel ist es bei Maschinen in der Lebensmittelindustrie gängig, dass diese – und damit auch der Zahnriemen – zur Reinigung mit Dampfstrahlern und aggressiven Reinigungsmitteln traktiert werden. In Seilbahnen dagegen müssen Zahnriemen extreme Temperatursprünge und tiefe Temperaturen aushalten. Erhöhter Verschleiß, verkürzte Wartungsintervalle und kostspielige Stillstandsintervalle sind die Folge. Gut, wenn der gewählte Zahnriemen da von sich aus eine Sicherheitsreserve mitbringt.

So wie Contitechs Synchrochain-Zahnriemen, die Temperaturen von –40 bis 100 Grad Celsius, Fetten, Ölen, Salzen und vielen Chemikalien widerstehen und dennoch hohe Laufzeiten und Kraftübertragungen bieten. Zudem sind die Riemen geruchsneutral und nicht abfärbend, was sie für Anwendungen mit hohen Hygieneanforderungen empfiehlt.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige