Schutzanzug

Eine schützende Hülle

bildet der neue Sicherheitsanzug von Dupont um seinen Träger. Vorgestellt wird er auf der diesjährigen A+A in Düsseldorf unter der Bezeichnung Typ 5/6-Schutzanzug Proshield Comfort 60.

Er erfüllt die Schutzklasse Typ 5 (Schutz gegen feste luftgetragene Partikel) und Typ 6 (begrenzter Schutz gegen Flüssigkeitsnebel). Durch eine neue Vliestechnologie hat das leichte Schutzanzugmaterial (60 g/m²) eine gute Schutzbarriere, bietet aber einen höheren Tragekomfort als viele konventionelle mikroporöse Filmmaterialien. Konzipiert hat Dupont Personal Protection diesen neuen Schutzanzug für ein breites Anwendungsfeld mit mittleren Barriereanforderungen und hohen Tragekomfort-Ansprüchen, insbesondere bei Arbeiten in warmen Umgebungen. Die Einsatzgebiete reichen von Tätigkeiten in Backstein- und Keramikbrennereien, in der Glas- und Gummiherstellung, der industriellen Reinigung, Abfallentsorgung und Altlastensanierung bis hin zu Arbeiten in Kraftwerken und als Besucherschutz bei Standortbesichtigungen. Verfügbar ist der neue Anzug in sechs Größen von S bis XXXL.

Das Vliesmaterial hat einen mehrlagigen Schichtaufbau aus Verbundfasern und einem flexiblen Mikromaschen-Kern. Hieraus resultiert auch die hohe Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit des Vlieses. Durch diesen Schichtaufbau wird gleichzeitig eine sehr weiche Struktur erzielt, was den Tragekomfort erhöht. Wie alle Schutzanzüge von Dupont Personal Protection ist auch der neue Anzug antistatisch ausgerüstet. Diese antistatische Ausrüstung wird bei einer Luftfeuchtigkeit größer 25 Prozent voll funktionsfähig und entspricht den Anforderungen der EN 1149-1:1995.

Anzeige

Das Schutzanzugmaterial selbst enthält keine halogenierten oder sonstigen kritischen Zusatzstoffe und kann daher leicht entsorgt werden. Als Designmerkmale sind zu nennen: Reißverschluss mit integrierter Abdeckleiste (kein Abkleben erforderlich), Gummizüge an Arm- und Beinabschlüssen, eine dreiteilige ergonomische Kapuze, ein großzügig geschnittener Schrittbereich und Gummizug in der Taille. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blitzschutz

Sicher vor Überspannung

Dehn präsentierte auf der SPS IPC Drives in Nürnberg Neuheiten zum Blitz- und Überspannungsschutz einzelner Komponenten bis hin zum Schutz kompletter Systeme und integrierter Automatisierungslösungen. Der Arbeitsschutz an elektrischen Anlagen...

mehr...

Strahlerschutzanzug

Strahlerschutz

Ende 2011 hat der Hersteller Ekastu Safety seinen Strahler-Schutzoverall in den Markt eingeführt. Seitdem werden diese Schutzanzüge vielfach unter härtesten Arbeitsbedingungen eingesetzt und beweisen Tag für Tag ihre Robustheit und Zuverlässigkeit...

mehr...

Chemikalienschutzanzug

Der hübsche Ben Afflek

hätte den Chemikalienschutzanzug von Dräger gut gebrauchen können – allerdings hätte die weitere Handlung im Film Daredevil dann wenig Sinn gemacht: Die Hauptfigur ist noch ein Kind, als Chemikalien ihm das Augenlicht rauben.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modische Arbeitskleidung

Was Profis sich wünschen

Die Erwartungen von Unternehmen und ihrer Mitarbeiter an Berufskleidung haben sich verändert. Es geht nicht mehr nur um Funktionalität, sondern immer mehr auch um Identität. Die Kleidung soll zeigen, wer man ist. Gerade das Handwerk drückt so seine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D-Kamerasystem

Mehr Sicherheit für Mensch und Maschine

Das österreichische Start-up Tofmotion hat eine neue Möglichkeit der sicheren Raumüberwachung im Industrieumfeld zur Marktreife gebracht: Die Produktgruppe Tofguard ermöglicht es, das 3D-Kameraverfahren Time of Flight (ToF) erstmals auch mit...

mehr...