Markiersystem

Markieren wie der Teufel

Mit der Nadelprägemaschine „Markierteufel“ dieses Pfälzischen Herstellers können Sie Stahl, Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Typenschilder oder Werkzeuge sowie fast alle festen Materialien dauerhaft und sicher kennzeichnen. Identtechnikspezialist Richter hat die erstaunliche Maschine nicht nur selbst entwickelt, sondern fertigt auch fast alle Teile selbst. Dadurch sollen der Support und die Hilfe jederzeit gewährleistet sein.

Im Rahmen der Qualitätssicherung nach ISO 9000 ist das Einbringen einer individuellen, unverlierbaren Markierung mittlerweile nicht nur für die Automobil–Zulieferbetriebe unumgänglich. Eine Vollhartmetallnadel erzeugt Punkt für Punkt die Beschriftung. Die Tiefe der Einprägung sowie die Geschwindigkeit sind je nach Anwendung und Material für einen Markierbereich von 80 × 50 Millimeter einstellbar. Eine unter Windows installierbare Software erleichtert alle Einstell- und Bedienfunktionen. Die Beschriftungen sind skalierbar, linear und kreisförmig auszurichten und frei zu positionieren. Neben festen Texten, automatischer Datums-Markierung und Zählfunktion ist auch das Einprägen von individuellen Symbolen und Sonderzeichen möglich. Interessant: Im Gegensatz zu bekannten herkömmlichen Markiersystemen ist der Arbeitsbereich nicht unter dem Maschinengehäuse, sondern liegt frei zugänglich vor der Maschine. Dies ermöglicht eine optimale Sicht und Zugänglichkeit auf das zu beschriftende Werkstück.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modische Arbeitskleidung

Was Profis sich wünschen

Die Erwartungen von Unternehmen und ihrer Mitarbeiter an Berufskleidung haben sich verändert. Es geht nicht mehr nur um Funktionalität, sondern immer mehr auch um Identität. Die Kleidung soll zeigen, wer man ist. Gerade das Handwerk drückt so seine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D-Kamerasystem

Mehr Sicherheit für Mensch und Maschine

Das österreichische Start-up Tofmotion hat eine neue Möglichkeit der sicheren Raumüberwachung im Industrieumfeld zur Marktreife gebracht: Die Produktgruppe Tofguard ermöglicht es, das 3D-Kameraverfahren Time of Flight (ToF) erstmals auch mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige