Konstruktionssoftware

Offenes CAD-Datenformat

Die neueste Version „DWF Writer“ des Konstruktionssoftware-Herstellers Autodesk unterstützt das Publizieren von 3D-Daten fremder Konstruktionsanwendungen wie beispielsweise Solidworks und Pro/Engineer. Die kostenlose, per Download erhältliche Software eröffnet Ingenieuren und Technikern neue Optionen für die Verwaltung sowie gemeinsame Nutzung digitaler Zeichnungen. DWF ist ein offenes Dateiformat für den Austausch und die gemeinsame Nutzung komplexer Konstruktionszeichnungen und 3D-Modelle per E-Mail oder über das Internet.

Auch nicht technische Bereiche wie beispielsweise der Einkauf profitieren von präzisen, digitalen Darstellung mit hohem Informationsgehalt. Damit lassen sich beispielsweise Konstruktionen in einem Standardformat publizieren und zur Teilnahme an Ausschreibungen oder Weiterleitung an den Produktionsstandort elektronisch verschicken.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige