Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Strapaziös ist die Arbeit

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Schutzkleidung

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr

HolzlaufrosteStrapaziös ist die Arbeit

in der Fertigung. Nur gut, dass es kostengünstige Mittel gibt, mit denen sich die Arbeitsplätze sicher und angenehm einrichten lassen. Die Holzlaufroste von Löw leisten hierzu seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag. Diese Laufroste aus kammergetrockneten Buchenholzlatten lagern auf öl- und säurebeständigen Gummielementen, was ein wohltuendes, ermüdungsfreies Steh- und Gehgefühl vermittelt. Die Anti-Rutschverzahnung der Holzleisten gibt Sicherheit bei Schritt und Tritt. Für innigen Zusammenhalt der Latten und hohe Lebensdauer der Roste sorgen vorgespannte, verzinkte und Kunststoff ummantelte Stahlseile. Dabei erlaubt es die zweckmäßige Konstruktion, nahezu jede Form für jede Vor-Ort-Situation anzufertigen. Selbst das Verlegen in Ölwannen ist möglich. Bei Nichtgebrauch oder Reinigungsarbeiten lassen sich die Roste aufrollen und stehend lagern.

sep
sep
sep
sep
Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit: Strapaziös ist die Arbeit

Der Einsatz des hölzernen Belags wirkt sich nachhaltig leistungs- und gesundheitsfördernd auf die Mitarbeiter aus. Im gleichen Atemzug lässt sich so die Gefahr von Arbeitsunfällen deutlich reduzieren. Der Mitarbeiter ist thermisch und statisch isoliert und die Holzprofilierung bietet die erforderliche Stand- und Rutschfestigkeit. Für noch mehr Sicherheit stattet Löw die Laufroste mit verschiedenen Varianten von Auffahrkeilen aus. So lässt sich der Arbeitsbereich mit Handkarren oder Materialwagen bequem befahren und die Holzlaufroste haben keine Stolperkante. Die Keile bestehen aus Buchenholz oder profiliertem Stahlblech und sind in verschiedenen Längen und Neigungen erhältlich. Sämtliche Sicherheitsroste lassen sich zur besseren Sichtbarkeit zusätzlich mit einem gelben Farbstreifen an den Auffahrkeilen versehen.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schutzkleidung

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr
Brandschutz

BrandschutzBrandschutz mit Return on Investment

Das weltweit erste Projekt zur gleichzeitigen Energieversorgung und Brandvermeidung mit Brennstoffzellentechnologie in einem Tiefkühllager haben Minimax und Fuji N₂telligence erfolgreich umgesetzt.

…mehr
Arbeitsschutz

3M übernimmt Scott SafetyPersönliche Schutzausrüstung

3M hat die Übernahme der US-amerikanischen Firma Scott Safety von Johnson Controls für 2,0 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

…mehr
AFDD-Brandschutzschalter (Arc Fault Detection Device) unterbinden das Risiko von gefährlichen Störlichtbögen.

Welt-BrandschutztagStudie: Deutsche unterschätzen die Gefahr von Bränden durch beschädigte Kabel

Nur ungefähr 40 Prozent der Deutschen wissen, dass es beim Anbohren von Leitungen oder Kabeln zu einem Brand kommen kann. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Energiemanagementunternehmen Eaton anlässlich des Welt-Brandschutztages am 9. Oktober durchgeführt hat. 

…mehr
Kollege Roboter

Sicherheits-LaserscannerKollege Roboter

Gängige Praxis ist es, Mensch und Roboter am Arbeitsplatz durch Schutzgitter und dergleichen zu trennen. Aber es geht auch anders. Die intelligente Kombination aus Sicherheits-Laserscannern der Produktfamilie microScan3 von Sick und der Sicherheitssteuerung Flexi Soft ersetzen Platz raubende Schutzgitter und garantieren, dass bei Desma Elastomertechnik Roboter und Werker gefahrlos kooperieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung