Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Hand-Etikettierer

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

Hand-EtikettiererHand-Etikettierer

Zwei neue Handauszeichner hat dieser Hersteller im Programm: Die Kendo Produktlinie umfasst drei Modelle für einzeiligen Druck, während die drei neuen Judo Handauszeichner für zweizeiligen Druck konzipiert sind. Den Anwenderbedürfnissen entsprechend haben die Entwickler bei den neuen, leichten Handauszeichnern besonderen Wert auf Ergonomie gelegt. Beide Modelle sind mit einem neuen Tintenroller-Schwamm ausgerüstet, der nicht nur das Druckbild verbessern, sondern auch problemlos und sauber per Click-and-Slide auswechselbar sein soll.

sep
sep
sep
sep

Auch ein neuer Etikettenband-Lademechanismus vereinfacht laut Hersteller den Umgang mit den neuen Geräten. Ein verbreitertes Druckband für Schriftgrößen bis zu einem halben Zentimeter soll ein verbessertes und schärferes Druckbild liefern. Die neuen Handauszeichner haben sechs verschiedene Labelzufuhrmechaniken im selben Gehäuse – vier der sechs neuen Geräte können darum sowohl rechteckige als auch abgerundete Etiketten ausdrucken. Alle Geräte sind mit den Standard-Etikettentypen und Standard-Etikettenbreiten kompatibel.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitsschutz

3M übernimmt Scott SafetyPersönliche Schutzausrüstung

3M hat die Übernahme der US-amerikanischen Firma Scott Safety von Johnson Controls für 2,0 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

…mehr
AFDD-Brandschutzschalter (Arc Fault Detection Device) unterbinden das Risiko von gefährlichen Störlichtbögen.

Welt-BrandschutztagStudie: Deutsche unterschätzen die Gefahr von Bränden durch beschädigte Kabel

Nur ungefähr 40 Prozent der Deutschen wissen, dass es beim Anbohren von Leitungen oder Kabeln zu einem Brand kommen kann. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Energiemanagementunternehmen Eaton anlässlich des Welt-Brandschutztages am 9. Oktober durchgeführt hat. 

…mehr
Kollege Roboter

Sicherheits-LaserscannerKollege Roboter

Gängige Praxis ist es, Mensch und Roboter am Arbeitsplatz durch Schutzgitter und dergleichen zu trennen. Aber es geht auch anders. Die intelligente Kombination aus Sicherheits-Laserscannern der Produktfamilie microScan3 von Sick und der Sicherheitssteuerung Flexi Soft ersetzen Platz raubende Schutzgitter und garantieren, dass bei Desma Elastomertechnik Roboter und Werker gefahrlos kooperieren.

…mehr
Rundum geschützter Feuerwehrmann

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

Sicherheit am ESD-ArbeitsplatzSchutzzonen vermindern Risiken

Die Produktion von Elektronikbauteilen stellt Hersteller vor große Herausforderungen. ESD-Schutzzonen verhindern die Gefährdung von Material und Mensch. Bei der Gestaltung geht es nicht nur um die Vermeidung unerwünschter elektronischer Entladungen. Es geht auch um den Gesundheitsschutz von Mitarbeitern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung