Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Eine widersinnige Konstruktion

SchallschutzlösungenModerne und sichere Schallschutzkabinen

Niehoff-Maschinen in einer Halle

Innovative Schallschutzlösungen sind gefragter denn je. Der Drahtziehanlagen- und Kabelmaschinenhersteller Niehoff setzt seit über 30 Jahren auf die Schallschutzkabinen von LK Metall. Um die Trends der Zeit zu erfüllen, denn immer modernere Fabrikhallen erfordern zunehmend optisch ansprechende Anlagen, wollte Niehoff seinen Drahtziehanlagen ein moderneres Design geben.

…mehr

GefahrstoffschränkeEine widersinnige Konstruktion

sind Gefahrstoffschränke, die aufgrund der verwendeten Baustoffe eine zusätzliche Brandlast mit ins Haus bringen – etwa durch leicht brennbare Spanplatten. Das Hanauer Unternehmen Priorit verwendet für seine Gefahrstoffschränke deshalb ein nicht-brennbares, homogenes Plattenmaterial. Dabei handelt es sich um schwere Brandschutzplatten von hoher Dichte (keine Lagen!) und ohne Hohlräume. Sie werden verarbeitet zu 42 Millimeter dicken Fertigelementen, die in einem Pressverfahren ein chemisch hoch beständiges Duroplast erhalten. In einer computergesteuerten Präzisionsfertigung werden diese Elemente zugeschnitten und mit verdeckten Schnellverschlüssen als Wand-, Boden-, Tür- oder Deckenelement bereit gestellt, aus denen dann Gefahrstoffschränke, Fass- oder Druckgasflaschenlager entstehen.

sep
sep
sep
sep
Gefahrstoffschränke: Eine widersinnige Konstruktion

Aus den einzelnen Segmenten werden zum Beispiel Wände, die F90 nach DIN 4102, REI 90 und nach EN 1363, also nach deutschem und europäischem Baurecht feuerbeständig sind. Die so entstehenden Räume zur Fass- und Druckgasflaschenlagerung erfüllen die baurechtlichen Anforderungen, ohne als Sonderschrank betrachtet werden zu müssen. Die Gefahrstofflagerschränke FWF 90, auch geprüft nach EN 14470 und versehen mit dem GS-Zeichen, sind gut zu bedienen und können auch komplett mit einem unterfahrbaren Sockel transportiert und mit Stellfüßen ausgerichtet werden. Das aktuelle Sortiment an Gefahrstofflagerschränken umfasst in der Qualität FWF 30 und FWF 90 jeweils ein- und zweiflügelige Hochschränke sowie Abzugsunterbauschränke für den Laborbau.

Anzeige

Der verwendete Baustoff nimmt übrigens wegen seines geschlossenen Gefüges kaum flüssige Chemikalien auf. Bei herkömmlichen Schränken mit mehreren Lagen an Gipskarton- und Spanplatten können hingegen mehrere hundert Liter ausgetretene Chemikalien in den Baustoff eindringen und die Brandlast gefährlich erhöhen. Baustoff und Produkte werden in Deutschland hergestellt. Die Fertigung ist QS-zertifiziert und eine bauaufsichtlich überwachte Fertigungsstätte. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Niehoff-Maschinen in einer Halle

SchallschutzlösungenModerne und sichere Schallschutzkabinen

Innovative Schallschutzlösungen sind gefragter denn je. Der Drahtziehanlagen- und Kabelmaschinenhersteller Niehoff setzt seit über 30 Jahren auf die Schallschutzkabinen von LK Metall. Um die Trends der Zeit zu erfüllen, denn immer modernere Fabrikhallen erfordern zunehmend optisch ansprechende Anlagen, wollte Niehoff seinen Drahtziehanlagen ein moderneres Design geben.

…mehr
Gehörschutzstöpsel

Aktiver Gehörschutz3M stellt elektronische Gehörschutzstöpsel vor

Gehörschutzlösungen schirmen externe Geräuschquellen wirksam ab – auch solche, die der Träger aus Sicherheitsgründen besser wahrnehmen sollte.

…mehr
Thomas Krause, Verkaufsleiter des DBL-Vertragswerkes Böge Textil-Service

Schutzwirkung von Arbeitskleidung„Embleme, die brennen können“

Marke zeigen, Firma präsentieren, Namen sichtbar machen – Logos und Embleme auf der Berufskleidung machen durchaus Sinn. Allerdings gibt es Grenzen, gerade wenn durch das Aufbringen die Schutzwirkung beeinträchtigt wird. Thomas Krause, Verkaufsleiter des DBL-Vertragswerkes Böge Textil-Service, im Interview.

…mehr
Sicherheitsdienstleistungen

SicherheitsdienstleistungenSicherheit beim Material Handling: Alles im Blick

Der Linde Safety Scan ist die jüngste Entwicklung des Dienstleisters Linde und soll zur Sicherheit beim Material Handling beitragen.

…mehr
Arbeitsschutz

ArbeitsschutzArbeitskleidung: Risiko im Waschgang

Beim Thema Arbeitsschutz gibt es klare Richtlinien. Deren Existenz besagt allerdings nichts über ihre Einhaltung aus, wie CWS-boco durch eine Umfrage zum Thema Arbeitsschutz erfuhr.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung