Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

GefahrstoffschränkeGefahrstoffe

wie brennbare Flüssigkeiten und andere Substanzen, finden Sie längst nicht nur in Laboratorien oder der chemischen Industrie. Heute werden in vielen Betrieben gefährliche Stoffe nahe am Arbeitsplatz benötigt. Doch eine ungeschützte Verwahrung solch brisanter Materialien ist dort aus guten Gründen verboten und bedarf – je nach Eigenschaft der Gefahrstoffe – sicherer Behältnisse. Für diesen Zweck ist der neue Gefahrstoffschrank „Phoenix touchless“ von SSI Schäfer konzipiert.

sep
sep
sep
sep

In diesem Schrank können Sie brennbare Flüssigkeiten sowie andere Gefahrstoffe und – mittels zusätzlicher PE-Wanne – sogar Säuren und Laugen lagern. Der Schrank, für den mit wenigen Ausnahmen keine Zusammenlegungsverbote gelten, ist für alle Gefahrstoffklassen einsetzbar. Die Feuerwiderstandsfähigkeit nach FWF90 sowie die Norm-Konformität mit der DIN 12925 Teil 1 (4/1998) gewährleisten die höchste Feuerwiederstandskraft von mehr als 90 Minuten. Den Vorrats- und Entsorgungsschrank können Sie gemäß TRbF 22 auch ohne Abluftanschluss betreiben. Doch der Clou an diesem Behältnis: es öffnet und schließt sich vor Ihnen selbständig und berührungslos. Möglich macht dies eine Sensoreinheit im Kopfteil des Schrankes. Sie erfasst eine Person die vor ihm steht und gibt den Öffnungsimpuls. Nach wenigen Sekunden schließt die Tür automatisch wieder, sobald sich die Person entfernt. Der Schrank bleibt also nur zum Ein- und Auslagern von Gefahrstoffen geöffnet. Damit werden die Anforderungen nach TRbF 20, Anhang L erfüllt.bu

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

SSI Schäfer mit Wamas

Hard- und SoftwareSSI Schäfer mit zwei Messeständen dabei

Mit Produkten nahezu vollständig aus eigener Wertschöpfung präsentiert sich der Intralogistikspezialist SSI Schäfer auf der Logimat 2015 erneut mit zwei Ständen. Der Hauptstand in Halle 1 fokussiert effiziente Lager- und Logistiksysteme. Ein eigener IT-Stand in Halle 7 führt mit WAMAS und SAP-Logistiklösungen in die IT-Welt ein.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

Sicherheit am ESD-ArbeitsplatzSchutzzonen vermindern Risiken

Die Produktion von Elektronikbauteilen stellt Hersteller vor große Herausforderungen. ESD-Schutzzonen verhindern die Gefährdung von Material und Mensch. Bei der Gestaltung geht es nicht nur um die Vermeidung unerwünschter elektronischer Entladungen. Es geht auch um den Gesundheitsschutz von Mitarbeitern.

…mehr
Gerüste und Leitern: Neuer Ratgeber rund um die Steigtechnik

Gerüste und LeiternNeuer Ratgeber rund um die Steigtechnik

In seinem neuen „Steigtechnik Ratgeber 2017“ präsentiert FMB-Süd-Aussteller Günzburger Steigtechnik erneut „Steigtechnik mit Grips“ und viel Service. Auf 194 Seiten bündelt das Unternehmen kompakt und klar strukturiert seine innovativen Lösungen des Standardsortiments mit über 1.600 Artikeln, darunter zehn Produktneuheiten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung