Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Jeder Amateurkicker weiß

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Schutzkleidung

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr

FunktionsstiefelJeder Amateurkicker weiß

was gutes Schuhwerk wert ist. Was auf dem grünen Rasen gilt, ist aber auch im Schlamm oder auf dem Asphalt von Bedeutung: Wenn ein Arbeitsschuh die geforderte Performance nicht bietet, sind Stürze und Verletzungen die Folge.

sep
sep
sep
sep

Funktionsschuh-Hersteller Haix setzt bei der Entwicklung von Schuhwerk für Sicherheitskräfte auf deren aktive Mitwirkung. Nur so könne sichergestellt werden, „dass wir alle möglichen und oft auch unmöglichen Szenarien erfassen und in die Modelle einfließen lassen“, erläutert Geschäftsführer Ewald Haimerl. So beruhen Gestaltung und Technologie-Mix des Einsatzstiefels Modell Tibet auf den Gesprächen und Tests bei Polizei und Heer.

Der Stiefel mit einer Schafthöhe von 22 Zentimetern ist für den härtesten Einsatz unter denkbar widrigsten Bedingungen konzipiert. Dem Träger soll ein Höchstmaß an Fußkomfort, Flexibilität, Schutz und Sicherheit zu bieten. Die Gore-Tex-Membrane des Stiefels ist beispielsweise nicht nur wasserdicht und atmungsaktiv, sondern verhindert auch das Eindringen von Chemikalien. Der Stiefel verfügt über eine integrierte Fersenbeuge, wodurch unangenehme Druckstellen verhindert werden.

Anzeige

Das Innenfutter aus Cambrelle ist scheuerbeständig und fördert Schweißverdunstung sowie Atmungsaktivität. Mehrere Systeme, wie beispielsweise die Gore-Tex-Ausstattung oder das Haix-MSL-System greifen bei diesem Stiefel ineinander und gewähren eine Regulierung von Feuchtigkeit und Isolation sowohl bei Kälte als auch Hitze.

Auf einer ganzen Reihe von Komponenten beruht auch das Passform- und Dämpfungs-Konzept: Hier ergänzen sich unter anderem Texonbrandsohle mit Gelenkunterstützung, PU- Aufschäumung im Sohlenbereich und ein zusätzlicher Dämpfungskeil in der rutschsicheren Gummilaufsohle. Die anatomisch geformte Einlegesohle ist nicht nur praktisch weil wasch- und wechselbar, sondern trägt durch gute Feuchtigkeitsaufnahme und schnelle Rücktrocknung zum Wohlbefinden bei. Als Obermaterial verwendet wird das strapazierfähige und pflegeleichte Waterproof-Leder, das zusätzlich noch wasserabweisend behandelt (hydrophobiert) wird. Selbst das Schuhband ist vollimprägniert. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Arbeitsschutz-Katalog: Führende Marken vertreten

Arbeitsschutz-KatalogFührende Marken vertreten

Arbeitskleidung, Arbeitsschuhe, Schutzhandschuhe – der neue Katalog von Mewa bringt den aktuellen Stand der Technik und die Highlights der führenden Marken aus dem Bereich Arbeitsschutz zusammen. Von Ansell, Elten, Helly Hansen über Hakro, Honeywell, Korsar bis Puma sind viele namhafte Arbeitsschutz-Marken versammelt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schutzkleidung

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr
Brandschutz

BrandschutzBrandschutz mit Return on Investment

Das weltweit erste Projekt zur gleichzeitigen Energieversorgung und Brandvermeidung mit Brennstoffzellentechnologie in einem Tiefkühllager haben Minimax und Fuji N₂telligence erfolgreich umgesetzt.

…mehr
Arbeitsschutz

3M übernimmt Scott SafetyPersönliche Schutzausrüstung

3M hat die Übernahme der US-amerikanischen Firma Scott Safety von Johnson Controls für 2,0 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

…mehr
AFDD-Brandschutzschalter (Arc Fault Detection Device) unterbinden das Risiko von gefährlichen Störlichtbögen.

Welt-BrandschutztagStudie: Deutsche unterschätzen die Gefahr von Bränden durch beschädigte Kabel

Nur ungefähr 40 Prozent der Deutschen wissen, dass es beim Anbohren von Leitungen oder Kabeln zu einem Brand kommen kann. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Energiemanagementunternehmen Eaton anlässlich des Welt-Brandschutztages am 9. Oktober durchgeführt hat. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung