Drehkreuz

Rein und raus

und das so oft und so schnell man will – das Drehkreuz Turn-Sec von Gunnebo sichert Zugänge ohne lange Wartezeiten. Das System ist besonders für die Außenbereiche von Industrieanlagen sowie für Sport- und Freizeitanlagen geeignet und ermöglicht die sichere Personenvereinzelung bei hoher Durchgangsfrequenz. Das Drehkreuz kann manuell und elektrisch betrieben und mit biometrischen Erkennungssystemen ausgestattet werden.

Turn-Sec ist eine montagefreundliche Drehkreuz-Lösung mit einer 90-Grad- oder 120-Grad-Teilung des Kreuzelementes als Einzel- und Mehrfachdrehkreuzanlage.

Das Vereinzelungssystem kann mit einem direkten Anschluss an Sicherheitszäune oder Toranlagen installiert werden. Es lässt sich für den Handbetrieb oder mit einer elektronischen Steuerung realisieren und kann mit Bediengeräten wie biometrischer Erkennung, Kartenlesern oder Münzautomaten ausgerüstet werden. Optional ist der Durchgang in nur eine oder in beide Richtungen möglich. Dabei erreicht dieses Drehkreuz eine hohe Durchlauffrequenz: Das Kreuzelement fährt automatisch in die Ausgangsstellung zurück und vermeidet somit unnötige Wartezeiten. Um das Sicherheitspersonal bei stichprobenartigen Kontrollen von Personen zu unterstützen, kann eine zufällige Sperrung des Systems vorher programmiert werden. So lässt sich gewährleisten, dass eventuelle Personenkontrollen wirklich unvorhergesehen und ohne Berücksichtigung persönlicher Merkmale erfolgen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schleusensysteme

Mit Augmented Reality-App

Gunnebo hat sein Angebot an Zutrittsschleusen der Serie Speedstile erneuert und bietet zudem als erster Sicherheitsanbieter eine Design-App auf der Basis der Augmented Reality. Sie zeigt die Wirkung zahlreicher Schleusentypen und - varianten vor Ort.

mehr...

Zugangsregelung

Integrierte Lösung

Ein zentraler Baustein für sichere Zugangsregelungen ist die Integration verschiedener Systeme zu einer Gesamtlösung. Mit der Fernsteuerung MP Touch liefert Gunnebo eine intelligente Plattform für die Bedienung und Verwaltung von bis zu 30...

mehr...

Wartungsplaner

Fehler im Arbeitsschutz vermeiden

Unternehmen sind verpflichtet, Betriebsgeräte regelmäßig zu warten und so den Arbeitsschutz zu gewährleisten. Allerdings ist die Instandhaltung mit hohen Aufwänden verbunden. Lesen Sie, wie Sie die vier häufigsten Fehler im Arbeitsschutz vermeiden...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Für Inklusion und Effizienz

Konventionelle Arbeitsplätze stellen für Menschen mit Handicap oftmals eine Barriere dar. Mit einem modernen und flexiblen System lassen sich die Arbeitsumgebungen so gestalten, dass der Mitarbeiter genau die Unterstützung erhält, die er bei seiner...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Automatica

Fertigungslinie im Baukastensystem

Bott stellt auf der Automatica das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Dort zeigt das Unternehmen eine Avero-Fertigungslinie und Einzelarbeitsplätze. Das System soll für Effizienz, Ergonomie und Qualität am Arbeitsplatz sorgen.

mehr...