Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Besonders rationell drehfräsen

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Schutzkleidung

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr

Drehfräs-CAM-SystemBesonders rationell drehfräsen

können sollte man nach dem Einsatz dieser CAM-Lösung für das Programmieren von Multi-Achsen-NC-Maschinen. Denn sie ist in der Lage, die vielen Werkzeug- und Werkstückhalter sowie die komplexe Kinematik von kombinierten Dreh- und Fräsmaschinen sowohl beim Programmieren als auch beim Simulieren zu berücksichtigen. Auf der Basis der spezifischen Maschinenkonstruktion sowie der Werkstückgeometrie macht die Software von sich aus Vorschläge für eine wirtschaftliche Bearbeitung. Im Rahmen der Simulation in der Maschinenumgebung führt sie eine umfassende Kollisionskontrolle durch – was später das Einrichten beschleunigt – und stellt dabei den Materialabtrag realistisch dar. Die CAM-Lösung kann synchrone Bearbeitungen mit mehreren Spindeln nachbilden und das Rohteil während der Bearbeitung laufend aktualisieren. Da alle Bearbeitungen eines Werkstücks in der gleichen Umgebung erzeugt werden, lässt sich die Bearbeitungsstrategie als Ganzes optimal gestalten.

sep
sep
sep
sep

Sowohl klassische Drehoperationen, komplexe 2D-Bearbeitungen, das 3D-Fräsen von Freiformbereichen und das Bearbeiten mit vier oder fünf simultan verfahrenden Achsen sind frei miteinander kombinierbar. Ein integriertes Zeitdiagramm erlaubt das Synchronisieren von Bearbeitungen nach Werkzeugträgern, nach Werkstückhaltern und nach NC-Kanälen. Beim Vorhandensein mehrerer Revolver oder Futter können so Arbeitsgänge parallel angelegt und die Bearbeitungszeiten verkürzt werden.

Anzeige

Zu den vielen Frässtrategien und Berechnungsoptionen zählen ein auf hohe Geschwindigkeiten angepasster Schruppzyklus und besondere Flugzeugindustrie-Bearbeitungen wie das Z-konstante Fertigen von Hinterschnitten bei fragilen Teilen. Die Software kann Drehfräszentren maßgeblicher Hersteller steuern. rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schutzkleidung

SchutzkleidungBequemlichkeit erhöht die Sicherheit

Ein Arbeitgeber sollte nie vergessen, dass es mit der Anschaffung der Schutzbekleidung nicht getan ist. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schutzbekleidung wie vorgeschrieben getragen wird.

…mehr
Brandschutz

BrandschutzBrandschutz mit Return on Investment

Das weltweit erste Projekt zur gleichzeitigen Energieversorgung und Brandvermeidung mit Brennstoffzellentechnologie in einem Tiefkühllager haben Minimax und Fuji N₂telligence erfolgreich umgesetzt.

…mehr
Arbeitsschutz

3M übernimmt Scott SafetyPersönliche Schutzausrüstung

3M hat die Übernahme der US-amerikanischen Firma Scott Safety von Johnson Controls für 2,0 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

…mehr
AFDD-Brandschutzschalter (Arc Fault Detection Device) unterbinden das Risiko von gefährlichen Störlichtbögen.

Welt-BrandschutztagStudie: Deutsche unterschätzen die Gefahr von Bränden durch beschädigte Kabel

Nur ungefähr 40 Prozent der Deutschen wissen, dass es beim Anbohren von Leitungen oder Kabeln zu einem Brand kommen kann. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Energiemanagementunternehmen Eaton anlässlich des Welt-Brandschutztages am 9. Oktober durchgeführt hat. 

…mehr
Kollege Roboter

Sicherheits-LaserscannerKollege Roboter

Gängige Praxis ist es, Mensch und Roboter am Arbeitsplatz durch Schutzgitter und dergleichen zu trennen. Aber es geht auch anders. Die intelligente Kombination aus Sicherheits-Laserscannern der Produktfamilie microScan3 von Sick und der Sicherheitssteuerung Flexi Soft ersetzen Platz raubende Schutzgitter und garantieren, dass bei Desma Elastomertechnik Roboter und Werker gefahrlos kooperieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung