Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Attraktiv brauchen

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

ChemikalienschutzhandschuheAttraktiv brauchen

Chemikalienschutzhandschuhe nicht unbedingt auszusehen. Viel wichtiger dagegen ist, dass sie höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Denn sie sollen Sie wirksam vor irreversiblen Schäden und tödlichen Gefahren schützen. Leider finden sich auf dem Markt mehr und mehr Handschuhe, die nur augenscheinlich einen Chemikalienschutz bieten und keineswegs der Norm EN374 – Chemikalienschutzhandschuhe – entsprechen. Auch gab es seit Einführung der Norm wissenschaftliche Fortschritte und Markenhersteller entwickelten neuartige Materialien. Aus diesem Grund wurde mit Beginn 2004 die Norm dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

sep
sep
sep
sep

In der strengeren Neufassung der Vorschrift wird jetzt zwischen einfachen und vollwertigen Chemikalienschutzhandschuhen unterschieden, was auch anhand der neuen Kennzeichnung erkennbar ist. Für den Anwender ist eine klare Trennung zwischen echten Chemikalienschutz und einem Spritzschutzhandschuh möglich. Durch die höheren Anforderungen der Norm, die sich aus den strengeren Prüfvorschriften ergeben, werden beispielsweise neue Handschuhe aus PVC oder Naturlatex nicht mehr als Chemikalienschutzhandschuhe eingestuft werden können. Selbst Einmalhandschuhe aus Nitril erfüllen diese Anforderungen nicht mehr. Daher hat KCL den „Dermatril P“ mit einer Schichtstärke von 0,2 Millimeter im Liefersortiment. Dieser Einmalhandschuh erfüllt nämlich die neuen Vorgaben der Norm. Der Eichenzeller Hersteller informiert Sie gern über seine gesamte Produktpalette.bu

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

Sicherheit am ESD-ArbeitsplatzSchutzzonen vermindern Risiken

Die Produktion von Elektronikbauteilen stellt Hersteller vor große Herausforderungen. ESD-Schutzzonen verhindern die Gefährdung von Material und Mensch. Bei der Gestaltung geht es nicht nur um die Vermeidung unerwünschter elektronischer Entladungen. Es geht auch um den Gesundheitsschutz von Mitarbeitern.

…mehr
Gerüste und Leitern: Neuer Ratgeber rund um die Steigtechnik

Gerüste und LeiternNeuer Ratgeber rund um die Steigtechnik

In seinem neuen „Steigtechnik Ratgeber 2017“ präsentiert FMB-Süd-Aussteller Günzburger Steigtechnik erneut „Steigtechnik mit Grips“ und viel Service. Auf 194 Seiten bündelt das Unternehmen kompakt und klar strukturiert seine innovativen Lösungen des Standardsortiments mit über 1.600 Artikeln, darunter zehn Produktneuheiten.

…mehr
Automatikschweißmaske: Leichtgewicht mit Fünffach-Schutz

AutomatikschweißmaskeLeichtgewicht mit Fünffach-Schutz

Mit der neuen Speedglas Automatikschweißmaske 9100 MP-Lite ergänzt 3M die Produktfamilie des Multi-Protection-Schweißerschutzsystems. Die Maske kombiniert Kopf-, Augen-, Atem-, Gehör- und Gesichtsschutz mit einem geringen Gesamtgewicht.

…mehr
Sicherheitsschaltgerät: Maschinen stoppen per Fußschalter

SicherheitsschaltgerätMaschinen stoppen per Fußschalter

Steute hat eigens für Pressen und andere Umformanlagen kabellose Sicherheits-Fußschalter entwickelt. Das Grundmodell dieser Schaltgeräte ist ein 3-stufiger Sicherheitsfußschalter als Alternative zu Zweihand-Bedienpulten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung