Beschaffungsmanagement in Kooperation

Miteinander statt nebeneinander

Welches Produktionsunternehmen hat in den letzten Jahren nicht seine Kosten in Beschaffung, Lagerung und Logistik unter die Lupe genommen? Dies führte und führt zu Veränderungen im Beschaffungsmanagement und zu neuen Erwartungen an die entsprechenden Großhändler. Heute wollen sich Unternehmen bei der Beschaffung mehr und mehr auf wenige ausgesuchte Lieferanten konzentrieren, um Kosten zu sparen. Vier Unternehmen des Technischen Handels – Sahlberg, Rala, Schloemer und Jesse – haben darauf eine gemeinsame Antwort gefunden und sich zu einer Kooperation zusammen getan, ohne ihre Eigenständigkeit aufzugeben. Unter dem Motto „Unsere regionale Kompetenz – Ihr bundesweiter Vorteil“ reagiert das Quartett „Kompetenz“ zusammen auf die neuen Herausforderungen.

Der Firmenbund will zwei herausragende Kundenbedürfnisse befriedigen: eine zentrale Beschaffung des Kunden bei gleichzeitig optimaler dezentraler Versorgung einzelner Standorte mit Waren, Dienstleistungen sowie kompetenter Beratung und Betreuung vor Ort. Eine bundesweit optimale Erreichbarkeit schaffen die vier Kooperationspartner mit ihren fünf Standorten, die sich gleichmäßig über die Landkarte verteilen: München, Heilbronn, Ludwigshafen, Recklinghausen und Seesen. Die Kooperation will seinen Kunden Zugriff auf ein breites und tiefes Sortiment sowohl im Arbeitsschutz als auch in den technischen Produktbereichen bieten und den Zugriff auf nahezu alle starken, am Markt vertretenen Marken sichern. Die Belieferung aus den umfangreichen Lagern der vier Kooperationspartner garantiert den Kunden dabei eine hohe Versorgungssicherheit. Auch zukünftig werden alle vier Partner als Ansprechpartner für ihre Kunden fungieren – doch für die Umsetzung der Aufträge können sie die Leistungsfähigkeit der gesamten Kooperation in Anspruch nehmen.bu

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Technischer Handel

Haberkorn übernimmt Sahlberg

Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörde übernimmt die Haberkorn Holding am 1. Februar 2016 den Technischen Händler Sahlberg zu 100 Prozent. Alle Arbeitsplätze, so heißt es, bleiben erhalten, der Standort Feldkirchen bei...

mehr...

PET-P-Werkstoff

Besser als POM

Der PET-P-Werkstoff Ertalyte von Quadrant hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete POM und kann es in vielen Fällen ersetzen. Er ist über den Händler Sahlberg erhältlich, und wird im Polymer Center des Unternehmens nach den...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige