Arbeitsschutzportal

Ein neues Portal

rund um das Thema Arbeitsschutz hat das Unternehmen 3M einrichtet. Auf der Internet-Seite http://www.news.3msafety.de erhalten Kunden und professionelle Anwender stets aktuelle Informationen über Produkte, Aktionen oder auch die neuesten Normen im Bereich Arbeitsschutz.

Darüber hinaus veröffentlicht die Website tagesaktuell interessante Anwenderberichte und stellt jeweils mittwochs einen besonderen Gefahrstoff (z.B. Schweißrauche oder Schädlingsbekämpfungsmittel) und dessen praktische Auswirkungen auf den Arbeitsplatz vor. Zusätzlich können die Besucher im Archiv nach bestimmten Fachbegriffen und Artikeln suchen. Beim Klicken auf die Links innerhalb der Informationen öffnet sich ein neues Fenster und führt den Interessenten zu dem genannten Produkt. Insgesamt bietet das Portal einen ausgewogenen Mix aus eher allgemeinen, übergeordneten Themen und speziellen, expertenorientierten Beschreibungen.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wartungsplaner

Fehler im Arbeitsschutz vermeiden

Unternehmen sind verpflichtet, Betriebsgeräte regelmäßig zu warten und so den Arbeitsschutz zu gewährleisten. Allerdings ist die Instandhaltung mit hohen Aufwänden verbunden. Lesen Sie, wie Sie die vier häufigsten Fehler im Arbeitsschutz vermeiden...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Safety-Hub

Das Gelbe fürs IO-Link

Für ein wirtschaftliche Fertigung müssen Sensoren und Schaltgeräte intelligent an die Steuerungsebene angebunden werden. Hierbei hat sich der Kommunikationsstandard IO-Link bewährt: Er vereinfacht die Integration der Komponenten und stellt die...

mehr...