Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Arbeitsschutz + Arbeitssicherheit> Damit die Korallen

Persönliche Schutzausrüstung3M zahlt 2 Mrd. US-Dollar für Scott Safety

Rundum geschützter Feuerwehrmann

Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M hat mit Johnson Controls einen endgültigen Vertrag zum Erwerb von Scott Safety für 2,0 Milliarden US-Dollar geschlossen.

…mehr

ArbeitsplatzhygieneDamit die Korallen

nicht sterben und die Eisbären ihren Lebensraum behalten, engagiert sich SCA Hygiene Products mit seiner Marke Tork in einem konzernweiten Nachhaltigkeitskonzept. Das Leitmotiv ist „We lifecycle“. Die Kernziele sind eine umweltbewusste Produktion, ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen und Produkten sowie soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Lieferanten. Reduktion der CO2-Emission, effizienter Umgang mit Wasser sowie verantwortungsbewusster Umgang mit Holz sind konkrete Ziele, die das Unternehmen in seinem Nachhaltigkeitsbericht jährlich festhält und nach denen es die gesamte Produktion ausrichtet. Mit Erfolg: SCA steht bereits auf der Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt und wurde zur zweit-grünsten Organisation weltweit und innerhalb der Tissue Hersteller auf Platz eins gewählt.

sep
sep
sep
sep

Mit einer neuen Palette von gründlich reinigenden und gleichzeitig pflegenden Flüssigseifen, Handreinigern und Lotionen bietet die Tork Premium Seifen-Serie für jede Umgebung die fachgerechte Lösung. Versiegelte Flakons, millilitergenaue Abgabe, verringertes Abfallvolumen sowie ein schnellerer und einfacherer Flakonwechsel bringen zudem ein deutliches Plus an Hygiene, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit in den Waschraum. Neu im Sortiment sind dabei ein hygienischer Toilettensitzreiniger und eine Hair & Body Luxus Duschseife.

Anzeige

Mit der Marke Tork ist SCA Hygiene Products führender europäischer Hersteller von Tissue-Produkten für den gewerblichen Bereich. Tork-Produkte findet man in der Industrie, in Unternehmen, Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen im Gesundheitswesen sowie in Hotels, Restaurants und Cateringbetrieben. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Industriearbeitsplatz der Zukunft

Arbeitsplatz 4.0Apas packt an

Der Industriearbeitsplatz der Zukunft stellt die Bedürfnisse der Mitarbeiter in den Mittelpunkt, erspart ihnen dank kollaborierender Roboter und lernender Software eintönige Tätigkeiten und garantiert gleichbleibende Qualität.

…mehr
Agiles Arbeiten in der Volkswagen IT-City.

Arbeitsplatz von morgenBlessing: "Wir verändern bei Volkswagen die Art, wie wir arbeiten, wie wir führen und wie wir miteinander um­gehen."

Der Volkswagen Konzern setzt auf neue Formen der Zusammenarbeit. Hierzu zählen agile Arbeitsmethoden, Pair Programming und das konzernweite Wissensnetzwerk Group Connect. Immer mehr Beschäftigte im gesamten Unternehmen erproben und nutzen solche modernen Arbeitsmethoden und -instrumente.

…mehr

Tipps zur AbkühlungWenn der Arbeitsplatz zur Sauna wird

Bei Temperaturen um 30 Grad Celsius fällt es schwer, sich zu konzentrieren und produktiv zu sein. Ein "Hitzefrei" wie zu Schulzeiten ist Arbeitnehmern im Sommer nicht vergönnt. Aber wieviel Schwitzen im Büro ist zumutbar? Muss der Arbeitgeber für Abkühlung sorgen? Die IG Metall gibt Antworten.

…mehr
Supertec von Interstuhl

Supertec von InterstuhlNeuer Bezug für Arbeitsstühle

Arbeitsstuhl-Hersteller Interstuhl (Bimos) hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Materialien und Produkten die Arbeit in der Industrie angenehm zu gestalten. Durch intensive Produktentwicklung ist es dem Unternehmen gelungen, die Stärken von Stoff und Integralschaum in einem Bezugsmaterial miteinander zu verbinden.

…mehr
Mobile Reinraumzelle: Für Labor, Produktion oder Büro

Mobile ReinraumzelleFür Labor, Produktion oder Büro

Die mobile Reinraumzelle von Spetec ist eine Alternative zum Komplettreinraum. Sie besteht aus eloxierten Alu-Profilen und kann in jedem Labor, Produktionsraum oder Büro aufgebaut werden, ohne dass bauliche Maßnahmen getroffen werden müssen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung