Antirutsch-Balken

Fische in der Badewanne

keine echten – nur aus Gummi mit Noppen, damit wir beim Duschen nicht ausrutschen – funktionieren ähnlich wie die neue Ladungssicherung bei Schwerlasten von Marotech. Denn: Schwere Teile wie Betonelemente, Maschinen, Rohre, Stahlträger oder Verladegestelle werden in der Regel auf Holzbalken oder Kanthölzern transportiert. Damit kann das Ladegut beim Kunden einfacher mit dem Gabelstapler entladen werden. Die Vorgaben der VDI-Richtlinie 2700 ff. erfordern zudem die Ladungssicherung mit Zurrgurten oder Zurrketten, die in der Praxis jedoch oft nicht ausreicht. Zum Erhöhen des Gleitreibwertes müssen auf und unter den Kanthölzern zusätzlich Antirutschmatten angebracht werden. Um die Handhabung zu vereinfachen, werden dabei die Kanthölzer oft mit Antirutschmatten beklebt. Diese Lösung muss jedoch nach wenigen Transporten ersetzt beziehungsweise erneuert werden.

Für einen dauerhaften Einsatz hat der Experte aus Fulda jetzt Antirutschbalken aus Gummi entwickelt. Im Vergleich zum wiederholten Bekleben der Kanthölzer oder Holzbalken mit Antirutschmatten sind die Balken deutlich wirtschaftlicher und zudem noch einfacher in der Handhabung. Antirutschbalken kombinieren die Eigenschaften einer Antirutschmatte mit der eines Ladebalkens und sind damit eine völlig neue Form der Ladungssicherungs-Hilfsmittel. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stahltransport

Formstahl ohne Spanngurte sichern

Die hohe Funktionalität des Varioframe-Bausatzes im Stahltransport steht im Fokus des Messeauftritts von Elting Metalltechnik auf der IAA Nutzfahrzeuge. Das Unternehmen zeigt einen auf Basis des Fahrzeugbausatzes Varioframe gefertigten...

mehr...

Ladungssicherung

Telematik hält Einzug

Spanset präsentiert sich auf der IAA Nutzfahrzeuge (22. bis 29. September in Hannover) unter dem Messemotto "Die hohe Kunst der Ladungssicherung". Highlight: das Telematiksystem Tension Force Transponder TFT hebt die Ladungssicherung mit Zurrgurten...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Ladungssicherungswinkel

Schützt empfindliche Güter

Transportieren Sie empfindliche Ladungsgüter und benötigen dabei einen Kantenschutz? Der Ladungssicherungswinkel Allrounder S-A+S bietet Anwendern einen universellen Kantenschutz für den Ladungssicherungsbereich nach höchsten Sicherheitsstandards.

mehr...

Langhebel-Zugratsche

Hut ab!

Das Unternehmen Dolezych, bekannt als einer der weltweit führenden Hersteller von Hebe- und Ladungssicherungstechnik, bietet seit kurzem ein wahres Kraftpaket für die Ladungssicherung an. Dabei handelt es sich um die patentierte...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Ladungssicherung

Rutschende Ladung

beeinträchtigt das Fahrverhalten des Fahrzeuges ebenso wie die Aufmerksamkeit des Fahrers. Bott, der Spezialist für Fahrzeugeinrichtungen, hat mit der neuen Vario Generation vor allem zeitsparende Lösungen zum Thema Ladungssicherung entwickelt.

mehr...

Ladungssicherungen

Rutschende Kisten oder Fässer

auf der Ladefläche im Lkw sind meist der Anfang größerer Probleme: Beschädigte Ladung, gekippte Laster an der Autobahnausfahrt – alles schon gesehen. Dabei gibt es jede Menge DIN EN-Normen, die die fachgerechte Ladungssicherung vorschreiben.

mehr...

Wartungsplaner

Fehler im Arbeitsschutz vermeiden

Unternehmen sind verpflichtet, Betriebsgeräte regelmäßig zu warten und so den Arbeitsschutz zu gewährleisten. Allerdings ist die Instandhaltung mit hohen Aufwänden verbunden. Lesen Sie, wie Sie die vier häufigsten Fehler im Arbeitsschutz vermeiden...

mehr...