Zykloidgetriebe

Andreas Mühlbauer,

Vollwellengetriebe mit 28.000 Nm Nenndrehmoment

Für die Positionierung schwerer Lasten bedarf es präziser, robuster und zuverlässiger Getriebelösungen. Speziell für das Handling besonders großer Traglasten hat Nabtesco das RV-2800N entwickelt. Mit einem Nenndrehmoment von 28.000 Nm ist das Vollwellengetriebe nach Herstellerangaben das größte Präzisionsgetriebe der Welt.

Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH

Die Vollwellengetriebe der RV-N-Serie sind gleichzeitig kompakt, leicht und leistungsstark. Damit eignen sie sich insbesondere für Anwendungen, wo hohe Drehmomentleistungen gefordert sind, aber nur wenig Platz zur Verfügung steht. Mit dem RV-2800N hat Nabtesco die Serie um eine neue Größe erweitert. Das Getriebe unterstützt Nenndrehmomente von 28.000 Nm sowie Beschleunigungs- und Bremsmomente von 70.000 Nm.

Es zeichnet sich durch eine hohe Schockbelastbarkeit (bis zum 5-fachen des Nenndrehmoments), extreme Steifigkeit sowie hohe Drehmomentleistungen aus und positioniert so schwerste Lasten hoch präzise. Selbst das Bewegen ganzer Fahrzeuge meistern die Einbausätze mühelos. Seine kompakte Bauform hat das Getriebe dem Hauptlager mit integriertem Innenring zu verdanken. Die Verstärkung der Exzenterwellenlagerung bewirkt eine hohe Leistungsdichte.

Aufgrund seiner zykloiden Bauweise ist das Präzisionsgetriebe sehr leistungsstark, robust und zuverlässig. Mit einem sehr geringen Spiel von <2 arcmin arbeitet es extrem genau und gewährleistet einen geringen Verschleiß sowie eine hohe Lebensdauer. Zum Einsatz kommt das Getriebe dort, wo große Lasten punktgenau positioniert werden müssen. Anwendungsbereiche sind unter anderem die Robotik, Automobilbau, Glasindustrie, Bergbau sowie Kräne. Hier profitieren die Roboter auch von den guten Lastbedingungen aufgrund des reduzierten Gewichts und der verringerten Massenträgheit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Getriebeherstellung

Getriebebau für Elektrofahrzeuge

Mit der Elektromobilität sehen sich Automobilhersteller mit einem strukturellen Wandel konfrontiert. Sie müssen ihre Produktionslinien auf überwiegend EV-Modell umstellen. Doch die Getriebesysteme für Elektrofahrzeuge bringen ihre ganz eigenen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite